Sieben verdammt lange Tage

Roman

Jonathan Tropper

Geschwisterliebe!? Amerika Familiengeschichten

81 Bewertungen
4.37037

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Sieben verdammt lange Tage“

"Ich bin deine Mutter und ich liebe dich." Das sagt Mom immer. Das nächste Wort lautet stets: "Aber ..."
Die Familientreffen der Foxmans enden stets mit Türenschlagen und quietschenden Reifen, wenn Judd und seine Geschwister so schnell wie möglich einen Sicherheitsabstand zwischen sich und das Elternhaus bringen. Doch nun ist ihr Vater gestorben. Sein letzter Wunsch treibt allen den Angstschweiß auf die Stirn: Die Foxmans sollen Schiwa sitzen, sieben Tage die traditionelle Totenwache halten. Das bedeutet, dass sie auf unbequemen Stühlen in einem kleinen Raum gefangen sind und nicht davonlaufen können. Nicht vor dem, was zwischen ihnen passiert ist – und nicht vor dem, was die Zukunft für sie bereithält …

Sieben verdammt lange Tage von Jonathan Tropper: amüsanter Familienalltag im eBook!

Verlag:

Knaur eBook

Veröffentlicht:

2010

Druckseiten:

ca. 305

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


10 Kommentare zu „Sieben verdammt lange Tage“

WM – 05.01.2016
Nettes Buch, gute Figuren, bisschen verrückt und sehr amerikanisch - mir gefällt's. ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

marina – 27.11.2015
Sehr schön. Katastrophen ohne Ende. Schräger Humor. Auf den Punkt gebrachte Beschreibungen. Und alles mit sehr viel Liebe.

Sabine58 – 23.06.2014
Sehr unterhaltsam und gut zu lesen. Schräger Humor mit Tiefgang. Wer die Bücher von Nick Hornby mag wird die Erzählkunst von Jonathan Tropper lieben.

anne simons – 04.05.2014
Es ist schon sehr langatmig geschrieben,auch ist es eine Persiflage auf das wirkliche Schiwa-sitzen.

ksaaf – 11.04.2014
Sehr unterhaltsam!

Anni68 – 15.08.2013
Ein kurzweiliges gutes Buch, das Spass macht und auch traurig - so wie es idealerweise sein soll. Der Leser begleitet Judd durch die 7 Tage Schiwa, durch seine eigenen Rückblicke, ein Stück Familiengeschichte, erlebt den Status Quo, alte und neue Konflikte und Gefühle. Alles amüsant geschrieben ohne platt zu sein. Ich hab es sehr genossen und freue mich auf weitere Bücher von J.Tropper.

plasmapherese – 10.08.2013
lesequeen – 15.02.2013
Im Mittelteil und auch zum Ende hin etwas langatmig. Teilweise typisch für Tropper. Hier aber vermittelt es auch die beschriebene Situation der aufkommenden und zu sortierenden Emotionen. Grds. ein gutes Buch, spannend für die Generation über 30/ 35, die immer noch über ausreichend Selbstreflektion verfügt.

"Anonymous" – 04.01.2013
Man kann sich leider viel zu oft in den Erzähler hineinversetzen...und das macht das Buch sehr lesenswert. Freu mich jetzt auf die anderem Bücher von Jonathan Tropper bei Skoobe.gggjhffhfd

Rumgrum – 24.12.2012
ein Buch für Leser ab 30 Witziges Buch für alle Jenseits der 30 die immer noch auf der suche nach m Sinn des Lebens sind

Ähnliche Titel wie „Sieben verdammt lange Tage“

Netzsieger testet Skoobe