Im Hause Longbourn

Roman

Skandinavien Familiengeschichten

29 Bewertungen
4.5862

+ Buch merken

Lies dieses und 200.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Im Hause Longbourn“

Wiedersehen mit der Familie Bennet aus „Stolz und Vorurteil“

Ein Millionenpublikum liebt Jane Austens „Stolz und Vorurteil“, ihren berühmten Roman über die Sorgen der Familie Bennet, für die fünf Töchter geeignete Ehemänner zu finden. Doch niemand weiß, was sich in Küche und Stall des Hauses Longbourn abspielt: Hier müht sich die junge Sarah über Wäschebottichen und Töpfen ab. Aber sie hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass das Leben mehr für sie bereithält. Ist die Ankunft des neuen Hausdieners James ein Zeichen? Während Elizabeth Bennet und Mr Darcy von einem Missverständnis ins nächste stolpern, nimmt im Hause Longbourn noch ein ganz anderes Liebesdrama seinen Lauf – denn James hütet ein Geheimnis von großer Sprengkraft.

Jo Baker erzählt Jane Austens bekanntesten Roman von einer ganz anderen Seite: der der Dienstboten. Und zeigt, dass deren Dramen jenen der Herrschaften in nichts nachstehen.

Über Jo Baker

Jo Baker wurde in Lancashire geboren und studierte an der Oxford University und der Queen’s University in Belfast, wo sie ihre Leidenschaft fürs Schreiben entdeckte. Seither veröffentlichte sie fünf Romane, die ihr in der Presse viel Lob einbrachten. Mit "Im Hause Longbourn" gelang ihr der internationale Durchbruch. Jo Baker lebt mit ihrer Familie in Lancaster.


Verlag:

Albrecht Knaus Verlag

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 348


5 Kommentare zu „Im Hause Longbourn“

– 24.10.2014
– 09.10.2014

Ein wunderschönes Buch ❤

Ich könnte es genau wie Stolz und Vorurteil wieder und wieder lesen.

– 30.09.2014

Kann sprachlich und inhaltlich nicht mit Jane Austen mithalten, ist aber dennoch lesenswert

– 27.09.2014

Ein wunderbares Buch! Unbedingt lesenswert!

– 19.09.2014

Wer Stolz und Vorurteil von Jane Austen, kennt und schätzt, dem wird vielleicht genauso wie mir "die andere Seite"gefallen. Was passiert hinter den Kulissen von Stolz und Vorurteil? Ein schöner Roman, es hat mir Spaß gemacht dieses Buch zu lesen und dabei auch oft an Stolz und Vorurteil zu denken. Auch wenn die ursprünglichen Personen immer wieder auftauchen, geht es hier um die Dienerschaft, deren liebe Not mit der nicht enden wollenden Arbeit und auch um die für mich so empfundene Rücksichtslosigkeit der Herrschaft. Es war nun einmal eine andere Zeit, andere Sitten und Gebräuche, wenn auch fiktional. Absolut lesenswert!

Ähnliche Bücher wie „Im Hause Longbourn“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe