Seltsame Sprache(n)

Oder wie man am Amazonas bis drei zählt

Frank Schweizer

Land & Leute Humoristische Literatur Sprache & Kommunikation

29 Bewertungen
4.3793

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Seltsame Sprache(n)“

Weltweiter Wortsalat

Gibt es eine Sprache, in der Namen so heilig sind, dass keine Vornamen zweimal vorkommen dürfen? Kann eine vollständig neue Sprache innerhalb von drei Jahren entstehen? Diese und weitere unglaubliche Fragen im Zusammenhang mit der menschlichen Sprache werden in diesem Buch beantwortet. Der Germanist und Philosoph Frank Schweizer vermittelt kuriose und interessante Fakten, die weit über das übliche Allgemeinwissen hinausgehen und erzählt kurzweilig über die ersten Sprachversuche des Menschen bis hin zur Entwicklung der eigenen Sprachfähigkeit von der Geburt bis ins Erwachsenenalter.
Kaum jemand aus dem westlichen Sprachraum kann sich die Existenz einer Sprache vorstellen, die, das Vokabular und Regelwerk betreffend, zwischen einem männlichen und weiblichen Sprecher unterscheidet. Dem Autor gelingt es auch, den größten Unterschied zwischen Mensch und Tier - Kommunikation, mittels umfangreicher Worte - unterhaltsam wiederzugeben.
Dieses Buch ist gespickt mit lehrreichen Details ohne belehrend zu wirken und lädt dazu ein, sich näher mit der eigenen Sprache zu befassen. Frank Schweizer, der selbst acht Sprachen spricht, begegnet dem Vorurteil, die Beschäftigung mit Sprache sei eine staubtrockene Tätigkeit, durch anschauliche Erläuterungen und faszinierende Details.

Über Frank Schweizer

Frank Schweizer (geb. 1969) lebt seit 2003 bei Stuttgart als freier Autor. Daneben unterrichtet er an verschiedenen Lehranstalten Deutsch als Fremdsprache, Literatur und Philosophie. Er hat zahlreiche Sachbücher zu den Themen Geschichte, Kochkultur, Sprache und Philosophie verfasst und ist ein gefürchteter Kritiker. Aber besonders seine komisch-skurrilen Fantasy-Romane "Grendl“ (2007) und “Gott” (2009) haben bei Anhängern lustiger Fantasy großes Aufsehen erregt und eine wachsende Fangemeinde entstehen lassen.


Verlag:

Militzke Verlag

Veröffentlicht:

2011

Druckseiten:

ca. 238


7 Kommentare zu „Seltsame Sprache(n)“

yoooliah – 07.08.2018

Sehr interessante Fakten rund um das Thema Sprache, dabei alles andere als trocken! Unterhaltsam und (zumindest für mich) zum Teil auch sehr lustig.

Anonymous – 04.02.2014

Wenn man schon moderne Sprachen heranzieht, um die Verwandtschaft zu einer älteren "Ursprache" herzustellen, sollte man es wenigstens richtig tun. Das englische Wort für Rad ist nicht cycle (Kurzform für Fahrrad), sondern wheel - und damit wohl kaum sprachverwandt. Ansonsten für wirklich sprachwissenschaftlich Interessierte sicher interessant. Ich fand es einschläfernd.

Rosa – 25.01.2014

Gehört zwar nicht in die Kategorie Humor, aber ist aber trotzdem sehr informativ und gut geschrieben.

Weikopf – 25.12.2013

Ein phantastisches Buch. Mit Humor hat es wirklich nichts zu tun.

Wer sich für das Thema "Sprachentwicklung" interessiert, speziell vom Lateinischen zum Französischen, sollte sich einmal die Seite http://www.weikopf.de/sprache.html ansehen.

Thomas Näther – 05.11.2013

Sehr interessantes Buch, das kurzweilig und verständlich in ein kompliziertes Gebiet einführt.

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe