Escape Room - Nur drei Stunden

Thriller

Chris McGeorge

Die finstersten Thriller im Frühjahr Psychothriller Thriller UK

109 Bewertungen
3.72477

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Escape Room - Nur drei Stunden“

Der packende Locked-Room-Thriller von Chris McGeorge:

ein verschlossenes Zimmer, eine Leiche, fünf Verdächtige und nur drei Stunden Zeit – ein tödliches Spiel beginnt!

Morgan Sheppard, der einst als »Kinder-Detektiv« Berühmtheit erlangte, wacht er in einem ihm unbekannten Hotelzimmer auf, zusammen mit fünf Fremden. Keiner von ihnen weiß, wie er hierher geraten ist. Die Tür ist verriegelt, und im Badezimmer liegt die Leiche von Simon Winter, Morgans langjährigem Psychiater. Über den Fernseher meldet sich ein maskierter Mann: Morgan hat drei Stunden Zeit, unter den Anwesenden Winters Mörder zu enttarnen. Gelingt es Morgan nicht, werden sie alle sterben.

Es beginnt ein Spiel der besonderen Art. Die Mitspieler: eine Kellnerin, ein Putzmann, eine Schauspielerin, ein Anwalt und eine Schülerin. Sie alle sind Verdächtige. Aus dem Zimmer gibt es kein Entkommen, und während die Uhr gnadenlos heruntertickt, greifen Panik und Misstrauen immer mehr um sich, bis die Situation eskaliert. Kann Morgan das tödliche Spiel gewinnen?

Chris McGeorges spannender Locked-Room-Thriller wird Fans von Escape Rooms und Exit Games ebenso begeistern wie die Leser*innen von Ruth Ware und Lucy Foley.


Verlag:

Knaur eBook

Veröffentlicht:

2018

Druckseiten:

ca. 275

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


5 Kommentare zu „Escape Room - Nur drei Stunden“

Kätzchen – 29.12.2018
Ich habe mir irgendwie mehr erhofft. Nachdem klar wird, wer die Maske ist, nimmt es abrupt sie Spannung raus. Der „Escape Room Flair fehlt leider“.

Inga – 13.11.2018
Sehr fesselnd und spannend!

Boepfi – 16.09.2018
es lohnt sich das Buch zu lesen. hoffentlich gibt es bald mehr von dem Autor 👍

Johannes – 01.05.2021
Ich habe die Geschichte über lange Strecken sehr genossen. Sie ist gut geschrieben, enthält suvstantielle Charaktere und ist sehr spannend. In der Königsdisziplin, dem Ende und Schluss, schwächelt das Werk jedoch massiv: Der Autor versteht es zwar, alle Teile der Geschichte, teilweise schwach, aber dennoch logisch zu verknüpfen, bringt die Handlung aber zu einem viel zu abrupten Ende, das den Flair des gesamten Hintergrunds völlig verlässt, um mit der Freiheit des Autoren in einer himmelschreienden Kehrtwendung in einer Klischee-Schiene zum Stehen zu kommen, die mich maßlos enttäuscht hat, und dem Werk rückblickend jede Seele und Individualität nimmt. Mehr noch: Es ist ein Ende, das mich regelrecht wütend gemacht hat, und ich habe das Werk in düsterer Stimmung beendet. Damit hat die nicht nur die Geschichte an sich, sondern auch das Buch als solches seinen Zweck verfehlt, und ich rate davon ab...

Kariwitch – 09.08.2020
Quälend langatmige, spannungsfreie, abstruse Geschichte... trotzdem 2 Sterne, weil es schlimmere Bücher gibt

Ähnliche Titel wie „Escape Room - Nur drei Stunden“

Netzsieger testet Skoobe