Jacob beschließt zu lieben

Roman

Catalin Dorian Florescu

Liebesromane

35 Bewertungen
4.25714

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Jacob beschließt zu lieben“

In seinem neuen großen Roman erzählt Catalin Dorian Florescu die abenteuerliche Lebens- und Familiengeschichte des Jacob Obertin, aufgespannt zwischen Lothringen und dem rumänischen Banat. Es ist eine Geschichte von Liebe und Freundschaft, Flucht und Verrat und darüber, wie die Fähigkeit eines Menschen zu lieben ihn über alles hinwegretten kann.

«Eine abenteuerliche, spannungsreiche, vom ersten bis zum letzten Satz fesselnde Geschichte. Dieser Roman ist nicht mehr einem nationalen Kanon zuzuordnen, sondern ein herausragendes, schönes Zeugnis der Literaturlandschaft Mitteleuropa.»
Die Presse, Wien, über Catalin Dorian Florescus Roman «Zaira»

«Wenn Catalin Dorian Florescu erzählt, dann blühen die Seiten.»
Martin Amanshauser, Der Standard, Wien

Verlag:

C.H.Beck

Veröffentlicht:

2011

Druckseiten:

ca. 303

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


7 Kommentare zu „Jacob beschließt zu lieben“

sabigo – 17.02.2017
Ein Roman, der von den geschichtlichen und menschlichen Katastrophen zwei vergangener Jahrhunderte erzählt. Die Kolonien der Banater Schwaben sind der Ort des Geschehens. Der Autor führt uns in eine archaische Gesellschaft. Leid, Elend und Gewalt prägen die Menschen. Liebe und Mitgefühl sind eher unbekannte Gefühlsregungen. Spannend erzählt in bildhafter Sprache.

Andrea – 05.04.2016
Spannende Wiedergabe der Europäischen Geschichte.

Hoffmann Gabriele – 17.01.2016
Eines der schönsten und berührendsten Bücher,die ich je gelesen habe.Wunderbar erzählt!!!Danke dem Autor!!!! Zu der 'fehlenden Liebe',die hier jemand bemängelt hat.....das Buch war VOLL DER LIEBE!!!!!

Nogird – 22.09.2015
Selten schlechteres gelesen . ohne Sinn und Handlung, Aus dem Grundgedanke haette ein gutes Buch werden koennen. Schade um die Zeit.

Sabine B. – 11.08.2015
Ein bemerkenswertes Buch über eine Zeit da die Menschen kaum wählen konnten und die Liebe nur in homöopathischen Dosen aufflackert .

anastasija – 23.07.2015
Die liebe ist am Ende :). schön

Anna Maria – 28.05.2015
Bin enttäuscht, wo bleibt die Liebe? Titel verfehlt!!!

Ähnliche Titel wie „Jacob beschließt zu lieben“

Netzsieger testet Skoobe