Love to share – Liebe ist die halbe Miete

Roman

Beth O'Leary

Unsere Lieblingsbücher 2019 Lese-Highlights im Oktober lit.Love 2019 SPIEGEL ONLINE Taschenbuch-Bestseller Liebesromane

261 Bewertungen
4.39847

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Love to share – Liebe ist die halbe Miete“

Not macht erfinderisch: Tiffy braucht eine günstige Bleibe, Leon braucht dringend Geld. Warum also nicht ein Zimmer teilen, auch wenn sie einander noch nie begegnet sind? Eigentlich überhaupt kein Problem, denn Tiffy arbeitet tagsüber, Leon nachts. Die Uhrzeiten sind festgelegt, die Absprachen eindeutig. Doch das Leben hält sich nicht an Regeln ...

Über Beth O'Leary

Beth O'Leary schrieb ihren ersten Roman »Love to share« auf der täglichen Zugfahrt zu ihrem Job in einem Kinderbuchverlag und landete damit einen internationalen Bestseller. »Time to Love« ist ihr zweites Buch. Heute ist Beth freie Autorin, und wenn sie nicht am Schreibtisch sitzt, macht sie es sich gerade irgendwo mit einem Buch, einer Tasse Tee und mit mehreren Wollpullovern (bei jedem Wetter) gemütlich. Sie lebt mit ihrem Partner und ihrem Hund auf dem Land nicht weit von London.


Verlag:

Diana Verlag

Veröffentlicht:

2019

Druckseiten:

ca. 303


33 Kommentare zu „Love to share – Liebe ist die halbe Miete“

E.B – 24.02.2020

Der Schreibstil ist furchtbar

Christin – 14.01.2020

Selten ein Buch mit einem so tollen Schreibstil gelesen. Perfekt für graue Tage.

Chiara – 09.01.2020

Bestes Buch seit langem, habe es jetzt schon das 2. Mal gelesen

Sandra – 04.01.2020

Seit langem mal wieder eine Liebesgeschichte, bei der man gleichzeitig lacht und weint und mitfühlt.... So schön!

Einschie – 03.01.2020

mal anders geschrieben, aber irgendwie viel zu lang...vor allem, die beiden treffen sich monatelang nie nicht...sehr unwahrscheinlich

Ähnliche Bücher wie „Love to share – Liebe ist die halbe Miete“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe