Teuflische Versprechen

Ein Julia-Durant-Krimi

Serie 

Serie

Andreas Franz

Klassischer Krimi Krimis Deutschland

221 Bewertungen
4.46606

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Teuflische Versprechen“

Korruption und Menschenhandel in der besten Gesellschaft Frankfurts In der Praxis der Psychologin Verena Michel taucht eines Tages eine völlig verängstigte junge Frau aus Moldawien auf: Maria wurde, zusammen mit einigen Schicksalsgenossinnen, als Sexsklavin in einer alten Villa gehalten und konnte ihrem Martyrium nur knapp entkommen. Die Psychologin bringt die Frau zu der befreundeten Anwältin Rita Hendriks. Diese ist entsetzt über das, was sie von Maria erfährt, und setzt alle Hebel in Bewegung, um der Frau zu helfen. Kurz darauf ist Rita tot. Ein Fall für die engagierte Frankfurter Kommissarin Julia Durant, die bei ihren Ermittlungen bald zwei weiteren ungeklärten Morden auf die Spur kommt. Teuflische Versprechen von Andreas Franz: Spannung pur im eBook!

Verlag:

Knaur eBook

Veröffentlicht:

2009

Druckseiten:

ca. 433

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

10 Kommentare zu „Teuflische Versprechen“

Suse – 04.05.2019
Wie immer spannend und gut geschrieben

Sonja – 14.12.2018
Spannend von Anfang bis Ende

Silke – 12.05.2018
Mega spannend, ich konnte es nicht weglegen..

Gottfried-H – 04.06.2017
Weigt Wilfried – 30.05.2016
Spannend und gut zu lesen. Preis-leistungsverhältnis stimmt.

Chris – 29.01.2015
super spannend und fesselnd bis zur letzten Seite

Eric Schiemann – 02.10.2014
Absolut geniales Werk. Spannend bis zu letzten Seite.

Andrea L. – 08.09.2014
spannend.Diesmal zum Glück nicht so blutrünstig.

micazi – 22.07.2013
Leider lässt die Spannung genau dann nach, als man erfährt, um wen es sich bei den Drahtziehern des Menschenhandels handelt. Nachdem die Polizei eben dies erkennt, legt der Autor für meinen Geschmack zu viel Wert darauf, die angebliche Unberührbarkeit von Politikern in resignierender Weise zu vermerken. Neben der ja sehr populären Politikerschelte überzieht er dabei doch maßlos. In der Figur des Dr. Leonhardt vermag ich eine Parallele zu einer bekannten Frankfurter Medienpersönlichkeit zu erkennen. Diese vom Autor sicherlich bewusst herbeigeführte Ähnlichkeit geht mir dann doch ein wenig zu weit. Aber natürlich ist der Roman insgesamt sehr spannend geschrieben und lässt erstmalig auch einen bisher eher nebenbei auftretenden Kollegen Julia Durands, Peter Kullmer, in den Vordergrund treten.

diro1962 – 06.08.2012
Korruption, Menschenhandel und Politik Mir persönlich war's ein bisschen zu viel "erhobener Zeigefinger" in Bezug auf Korruption, Menschen-, Drogen- und Waffenhandel mit Verbindung zur ehrenwerten Gesellschaft und der Politik. Keine Frage ein spannender Thriller, aber es gibt bessere von Kommissarin Julia Durant!

Ähnliche Titel wie „Teuflische Versprechen“

Netzsieger testet Skoobe