Die Erwählten - Tödliche Bestimmung

Roman

Veronica Roth

Fantasy

22 Bewertungen
3.77273

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Die Erwählten - Tödliche Bestimmung“

Veronica Roth ist zurück! Für alle, die »Die Bestimmung« geliebt haben – jetzt ihr erster Roman für Erwachsene!

Mit ihrer dystopischen Trilogie »Die Bestimmung« hat Veronica Roth Bestseller-Geschichte geschrieben. Jetzt ist sie zurück, besser und stärker als jemals zuvor – mit ihrem ersten Fantasy-Roman für Erwachsene! Das Besondere: Der spektakuläre Urban-Fantasy-Zweiteiler beginnt, wo andere Romane enden – mit dem Sieg der Helden über den mächtigen dunklen Feind. Doch dieses Happy End ist nur vorübergehend. Zehn Jahre später stehen die Erwählten ihrem größten Gegner erneut gegenüber, und er treibt ein abgrundtief böses Spiel mit ihnen … Außergewöhnlich, neu und atemberaubend spannend kehrt Veronica Roth zurück zu ihren Wurzeln und einer urbanen Welt mit einer starken Heldin, die bereit ist, alles für ihre Freunde und ihre Liebe zu riskieren.

Über Veronica Roth

Veronica Roth lebt in Chicago und studierte an der dortigen Northwestern University Creative Writing. Im Alter von nur 20 Jahren schrieb sie während ihres Studiums den Roman, der später "Die Bestimmung" wurde und den Auftakt zu ihrer internationalen Bestseller-Trilogie macht. Nun hat ihr Buchhit auch die Leinwand erobert. In der Verfilmung des preisgekrönten ersten Romans begeistern die Nachwuchsstars Shailene Woodley als die tapfere junge Heldin Tris und Theo James als deren große Liebe Four.


Verlag:

Penhaligon Verlag

Veröffentlicht:

2020

Druckseiten:

ca. 388

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


1 Kommentar zu „Die Erwählten - Tödliche Bestimmung“

Leonore – 29.07.2022
Mein zweites Buch, das ich von Veronica Roth lese. Aber leider werde ich es nun nach etwa einem Viertel wieder zurückgeben. Die Protagonistin macht es mir schwer, mich mit ihr zu identifizieren... Sie hat zwar Mumm, aber keine Leidenschaft, kein Feuer; die Handlung passiert ihr, aber nicht aus ihr heraus. Und um die Leserschaft mitzureißen, trumpft eine Gräueltat über die andere - das finde ich irgendwie geschmacklos. Auch wenn die Story an sich sehr interessant ist - lebendig fühlt sie sich für mich nicht an. Aber der Schreibstil ist echt klasse.

Ähnliche Titel wie „Die Erwählten - Tödliche Bestimmung“

Netzsieger testet Skoobe