Lords und Ladies

Ein Scheibenwelt-Roman

Terry Pratchett

Fantasy

41 Bewertungen
4.60976

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Lords und Ladies“

Ein Klassiker von Terry Pratchett in neuer Übersetzung und Gestaltung

Das kleine Königreich Lancre bereitet sich auf ein ganz besonderes Mittsommernachtsfest vor. Denn an diesem Tag soll die Hochzeit der jungen Hexe Magrat Knoblauch mit Verenz, dem König von Lancre, gefeiert werden. Doch dann ermöglicht das stümperhaft ausgeführte Ritual einer Gruppe von Nachwuchs-Hexen den boshaften Elfen ihren Übertritt in die Menschenwelt – dort wollen sie nichts weniger, als die Herrschaft an sich zu reißen. An der Seite von Oma Wetterwachs und Nanny Ogg läuft die von ihrer damenhaften Prinzessinnenrolle ohnehin ziemlich gelangweilte Magrat zu großer Form auf. Und der märchenhafte Mittsommernachtstraum wird etwas turbulenter als ursprünglich geplant …

Über Terry Pratchett

Terry Pratchett war ein englischer Autor, der es mit seiner Scheibenwelt-Reihe Millionen Fans begeisterte. Angefangen hat er seine Karriere als Journalist bei einer Schülerzeitung.

Terence David John "Terry" Pratchett wurde am 28. April 1948 in Buckinghamshire/England geboren. Bereits in seiner Schulzeit schrieb er für die Schülerzeitung und ließ sich nach seinem Abschluss zum Journalisten ausbilden. Während eines Interviews mit einem Verleger erwähnte er, selbst einen Roman geschrieben zu haben: Die Teppichvölker. 1971 erschien dieses Buch bei dem von Pratchett interviewten Verlag. Zwölf Jahre später war es auch dieser Verlag, der Pratchetts ersten Scheibenweltroman veröffentlichte. Die zahlreichen Übersetzungen dieser Reihe machten ihren Autor weltweit berühmt.
Die Scheibenweltromane sind Pratchetts wohl wichtigstes und größtes Werk. Neben der offensichtlichen Zugehörigkeit zum Fantasy- und Science-Fiction Genre bieten sie eine satirische Aufarbeitung von politischen, gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Themen. Im Laufe seiner 44 Jahre andauernden Karriere schrieb Pratchett mehr als 70 Bücher, im Schnitt zwei pro Jahr. Wie seine Bücher vermuten lassen, war er vielseitig interessiert. Schon früh interessierte er sich beispielsweise für Astronomie. Auch ein Asteroid wurde nach ihm benannt.
1998 wurde Terry Pratchett zum Officer des Order of the British Empire ernannt und 2008 von Queen Elizabeth II. zum Knight Bachelor ernannt. Seitdem durfte er sich Sir Terry Pratchett nennen. 2007 wurde bei Pratchett eine seltene und bereits früh einsetzende Form von Alzheimer diagnostiziert. Von da an engagierte er sich für die Alzheimerforschung, die er auch finanziell unterstützte.
Terry Pratchett starb am 12. März 2015 im Kreis seiner Familie in Wiltshire. Sein Tod löste weltweit Trauer und Bestürzung aus. Fans starteten sogar eine Kampagne mit der Forderung, Tod - eine Figur aus den Scheibenweltromanen - möge Pratchett wieder hergeben.
Insgesamt erschienen bis 2014 40 Scheibenweltromane. Die Krone des Schäfers, Pratchetts 41. und letzter Roman aus der Scheibenwelt, wird im November in Deutschland erscheinen.

Werkauswahl:

40 Romane aus der Reihe Scheibenwelt (1983-2013)
Eine Insel (2009)
Voll im Bilde (2012)
Die Lange Erde (2013)


Verlag:

Manhattan

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 285


2 Kommentare zu „Lords und Ladies“

Allie – 18.01.2016

Dieses Buch, wie auch seine Vorgänger, bringt mich auf die denkbar lustigste Art und Weise zum Nachdenken.

LindiB – 30.05.2015

If you've enjoyed the other witch novel you'll love this one too.

Ähnliche Bücher wie „Lords und Ladies“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe