Sinking Ships (ungekürzt)

Serie 

Serie

Tami Fischer

New Adult

13 Bewertungen
4.30769

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Sinking Ships (ungekürzt)“

Sie will sich nicht verlieben. Er hat es schon längst getan. Carla braucht eine harte Schale, damit ihr das Leben nichts mehr anhaben kann. Damit sie es schafft, ihre beiden kleinen Brüder allein großzuziehen und nebenbei auch noch Job und Studium zu stemmen. Deshalb darf niemand wissen, dass sie panische Angst vor Wasser hat. Als sie bei einer Party in den Pool stürzt, kommt es beinahe zur Katastrophe. Doch in letzter Sekunde wird sie gerettet – ausgerechnet von Mitchell, dem unerträglich netten Kapitän des Schwimmteams. Gegen Carlas Willen lässt Mitchell ihre Mauern bröckeln. Aber dann schlägt das Leben erneut mit aller Härte zu ...

Gelesen von:

Fanny Bechert Oliver Dupont

Verlag:

AUDIOBUCH

Veröffentlicht:

2019

Länge:

12 Std. 10 Min.

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

Hörbuch


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

3 Kommentare zu „Sinking Ships (ungekürzt)“

krass – 01.12.2020
Ich muss sagen, ich verstehe den anderen Kommentar bezüglich Oliver Dupant vollkommen. Etwas irritierend, sich dabei Mitchell vorzustellen. Aber die Vorleser lesen insgesamt wesentlich flüssiger als die aus dem ersten Teil.

Nadine – 19.06.2021
Ich kann dem männlichen Sprecher leider nichts abgewinnen..

Monoki – 28.11.2020
Schön, dass in diesem Teil sich der weibliche und männliche Part, also Carla und Mitchell, abwechseln. War im ersten Teil ja leider nicht so. Carlas Interpretation finde ich auch sehr gelungen, auch wenn ich, in Oberschwaben aufgewachsen, mir schwer tue, ihren schwäbischen Einschlag zu überhören, dies ist allerdings nicht per se störend, nur halt latent da. Der männliche Part ist jedoch, naja, keine Ahnung wer Oliver Dupont für einen geeigneten Kandidaten hielt, denn mir ist schleierhaft, in welchem Universum er sich wie ein Mittzwanziger anhören soll. Er hat ne tolle Stimme und macht seinen Job generell wirklich hervorragend, aber leider habe ich hier eher einen ca. Sechzigjährigen vor dem inneren Auge, was es grundsätzlich, vor allem aber auch was die sexy Parts angeht, etwas, sagen wir gewöhnungsbedürftig macht.

Ähnliche Titel wie „Sinking Ships (ungekürzt)“

Netzsieger testet Skoobe