Das tiefschwarze Herz

Ein Fall für Cormoran Strike

Serie 

Serie

Robert Galbraith

Krimis UK & Irland Klassischer Krimi

40 Bewertungen
3.45

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Das tiefschwarze Herz“

Der Nr.-1-Besteller aus UK! Der sensationelle sechste Kriminalroman von SPIEGEL-Bestsellerautor Robert Galbraith, dem Pseudonym von J. K. Rowling, führt das Ermittlerduo Robin Ellacott und Cormoran Strike in die undurchsichtige Online-Welt …

Als Edie Ledwell, verwirrt und völlig außer sich, in Robin Ellacotts Büro erscheint und mit ihr sprechen möchte, weiß die Privatermittlerin zunächst nichts mit deren Problem anzufangen. Die Co-Entwicklerin der Kult-Animationsserie Das tiefschwarze Herz wird von einem mysteriösen Fan mit dem Pseudonym Anomie terrorisiert. Edie ist verzweifelt und will endlich herausfinden, wer dahintersteckt.
Robin glaubt nicht, dass die Detektei Edie dabei helfen kann und schickt sie weg. Erst als sie ein paar Tage später in der Zeitung die schockierende Nachricht liest, dass Edie ermordet auf dem Highgate Cemetery aufgefunden wurde, dem Schauplatz von Das tiefschwarze Herz, wird sie hellhörig und nimmt sich des Falls an.
Robin und ihr Geschäftspartner Cormoran Strike versuchen Anomies wahre Identität zu enthüllen. Mit einem komplexen Netz aus Online-Pseudonymen, Geschäftsinteressen und Familienkonflikten konfrontiert, finden sich Strike und Robin in einer Ermittlung wieder, die sie auf ungeahnte Weise herausfordert und einer unvermuteten Bedrohung aussetzt …



»Mit Cormoran Strike und Robin Ellacott hat Galbraith/Rowling ein ungemein schillerndes und vielschichtiges Ermittlerduo kreiert. Die Dialoge der beiden sind pointiert, ohne bemüht witzig zu sein, die Charaktere stimmig entwickelt.« Hamburger Abendblatt

Außerdem aus der Cormoran-Strike-Reihe lieferbar:
Der Ruf des Kuckucks
Der Seidenspinner
Die Ernte des Bösen
Weißer Tod
Böses Blut

Über Robert Galbraith

Robert Galbraith ist das Pseudonym von J.K. Rowling, Autorin der Harry-Potter-Reihe und des Romans Ein plötzlicher Todesfall.


Verlag:

Blanvalet Verlag

Veröffentlicht:

2022

Druckseiten:

ca. 915

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

10 Kommentare zu „Das tiefschwarze Herz“

wiboo – 27.03.2023
Ich fand ihn hervorragend.

Kaba – 27.03.2023
Man muss sich halt drauf einlassen. Die chatprotokolle sind wirklich etwas mühsam zu lesen und man muss auch den Überblick behalten über die vielen Figuren, aber am Ende ein gutes Buch und eine schlüssige Story. Und Hand aufs Herz, jeder will doch wissen, wie es mit Robin und Cormoran weitergeht :-)

Christiane – 20.03.2023
Die ersten paar Seiten fand ich ungewohnt zäh, aber danach war das wieder eine Geschichte, die ich kaum aus der Hand legen konnte. Ja, die Chats sind nicht so lesefreundlich, aber in ihrer Dynamik packend, wenn man sich drauf einlässt. Das ganze Thema fand ich extrem spannend / dramatisch / beunruhigend. Was ich nicht verstehe ist, warum die Übersetzung aus "The Ink Black Heart" "Das tiefschwarze Herz" gemacht hat, wo "Das tintenschwarze Herz" doch viel poetischer und dazu noch korrekt gewesen wäre.

Melittahh – 28.03.2023
An die Chat Dialoge musste ich mich erst gewöhnen. Fand ich am Anfang etwas schwierig. Ansonsten war das Buch wie immer spannend und bis zum Schluss habe ich nicht erraten wer der Täter war. Ich mag die Charaktere von Robin und Comoran, sehr gegensätzlich, aber ich leide mit den Beiden immer mit. Freue mich jetzt schon auf den nächsten Band

Pollux – 28.03.2023
Ich konnte das Buch nicht zu Ende lesen, hat mich nicht angesprochen! Schade

Inge531 – 22.03.2023
Wie immer sehr gut geschrieben, aber 30% des Buches könnte man locker streichen.

as – 25.03.2023
Ich fand es extrem spannend und das Ende unerwartet. Wobei es doch einige Hinweise gab. Und ich denke, es heißt nicht tintenschwarzes Herz, weil es das Buch Tintenherz schon gibt.

R. Guderian – 30.03.2023
Habe mich durchgekämpft, aber eigentlich nur, weil ich wissen wollte, wie es mit Strike und Robin weitergeht. Müssen die Romane wirklich immer länger werden? Erinnert mich an H. P. Und die Chats und Tweets haben's auch nicht einfacher gemacht, obwohl man natürlich zumindest wertschätzen muss, dass hier einfach mal ein neues literarisches Element ausprobiert wurde.

Lesefloh – 25.03.2023
Absolut enttäuschend

katzundmaus – 23.03.2023
Ich schließe mich den anderen Kommentaren an. Diese seitenlangen Chats sind fürchterlich, die vorigen Bücher haben mir viel besser gefallen.

Ähnliche Titel wie „Das tiefschwarze Herz“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe