Seelenfreunde

Wie mein Hund mich aus der Depression rettete

Julie Barton

Bell-tristik - Der beste Freund des Menschen Erfahrungsberichte Psychische Erkrankungen

18 Bewertungen
4.2778

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Seelenfreunde“

In ihrem bewegenden Memoir erzählt die Amerikanerin Julie Barton die Geschichte ihrer Depression. Sie ist Anfang Zwanzig, als sie nach der Trennung von ihrem Freund erkrankt. Verzweifelt sucht sie einen Ausweg aus der Krankheit, doch nichts hilft: Medikamente und Psycho-Therapie bleiben ohne Wirkung. Erst der Golden Retriever-Welpe Bunker kann sie aus der Traurigkeit befreien. Als sie mit seiner Hilfe gerade neuen Lebensmut schöpft, erhält sie die niederschmetternde Diagnose: Bunker leidet an einer angeborenen Hüftfehlstellung, ihm droht die Lähmung. Der Tierarzt rät, den Hund einschläfern zu lassen. Doch das ist für Julie keine Option, schließlich war es Bunker, der sie aus der Depression rettete. Und so beginnt nun sie, um das Leben ihres besten Freundes zu kämpfen. Die berührende und einzigartige Geschichte über die wunderbare Freundschaft zwischen einer Frau und ihrem Hund.

Verlag:

Knaur eBook

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 226

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


2 Kommentare zu „Seelenfreunde“

Cocco007 – 10.09.2018
Mich hat als Hundebesitzerin einiges an dem Buch gestört: Dass der Hund kastriert wurde, als er nur sieben Monate alt war. Dass er allein zu Hause blieb, während die Autorin zur Arbeit ging. Und dass sie erst so spät mit seiner Erkrankung zum Arzt gegangen ist. Auch hätte sie ihm zum Schluss sicher ein früheres und damit schöneres Ende schenken können. Viele ihrer Handlungen habe ich als sehr selbstsüchtig empfunden.

Marc – 14.05.2017
Ein wahnsinnig tolles Buch! Unbedingt lesen!!!

Ähnliche Titel wie „Seelenfreunde“

Netzsieger testet Skoobe