Was bleibt, sind wir

Roman

Jill Santopolo

LITERATUR SPIEGEL Paperback-Bestseller Liebesromane

147 Bewertungen
4.3265

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Was bleibt, sind wir“

Zwei Menschen. Ein Augenblick. Was wäre wenn?

Lucy und Gabe treffen sich mit Anfang zwanzig in einem Uni-Seminar, und diese Begegnung verändert ihr beider Leben für immer. Gemeinsam lernen sie die erste große Liebe kennen. Nur eines bedenken sie nicht: dass ihre Wünsche sie immer weiter auseinander treiben könnten. Lucy macht Karriere in New York, während Gabe als Fotograf um die Welt reist. Trotzdem können sie einander dreizehn Jahre lang nicht vergessen. Werden sie erneut zueinander finden? Ein einziger Augenblick könnte das entscheiden …

»Dieses Buch hat mich nachts wach gehalten, denn ich wollte unbedingt wissen, wie es ausgeht.« – Reese Witherspoon


Verlag:

Heyne Verlag

Veröffentlicht:

2018

Druckseiten:

ca. 232

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


10 Kommentare zu „Was bleibt, sind wir“

WM – 17.08.2019
Schreibstil gewöhnungsbedürftig, aber die Geschichte ist gut. Wie entscheidet man sich richtig (was ist richtig), kann man mehrere Menschen lieben? ⭐️⭐️⭐️⭐️

Nicole – 05.01.2019
Sehr komischer Schreibstil. Habe nach 30 Seiten abgebrochen. War sehr anstrengend

Carina – 19.12.2018
Ich bin tief berührt...

evi – 16.09.2018
soo emotional 😭😍

Eule – 14.09.2018
Ganz tolles Buch!!!sehr ergreifend und traurig.

Janna Hansen – 12.09.2018
Ich fand den Schreibstil so anstrengend, dass ich nach 60 Seiten aufgegeben habe. Mag sein, dass die Story toll ist, aber der Schreibstil, in dem Gabe die ganze Zeit von der Erzählerin direkt angesprochen wird, war überhaupt nicht meins.

Wolke – 01.09.2018
Vielleicht ist das Buch nicht weltbewegend, aber mich hat es bewegt. Mich hat es zum Schmunzeln, zum Lachen und zum Weinen gebracht. Mir hat das Werk gezeigt, wie vergänglich alles ist und wie wichtig es ist, Beziehungen zu anderen einzugehen. Zwischenzeitlich dachte ich, ich würde eine echte Geschichte lesen. Etwas das nicht fiktiv war. Die Autorin hat mich dazu gebracht, den Rauch einzuatmen, das Licht zu sehen, und den Schmerz von Lucy zu spüren. Absolute Leseempfehlung für alle, die nicht eine schnelle, undurchdachte Lektüre lesen wollen, sondern eher etwas, das bleibt. Etwas worüber man im Alltag unter Umständen noch einmal nachdenkt.

sasu – 29.08.2018
Als ich die ersten paar Seiten laß, hätte ich nie gedacht, dass mir das Buch gefallen würde. Als ich die letzte Seite, mit Tränen in die Augen laß, wusste ich, dass ich falsch lag. Eine wunderbar traurige Geschichte, die einem zum Nachdenken anregt! <3

Andrea J – 28.08.2018
Ein unfassbar ergreifendes Buch! Selten so etwas gutes gelesen!!

Alexandra – 26.08.2018
... das Ende ist einfach schrecklich!! :(( Ein regelrecht trauriges Buch... ich wünschte, ich hätte es nicht gelesen... bin voll down. 😭

Ähnliche Titel wie „Was bleibt, sind wir“

Netzsieger testet Skoobe