Viktorias Erbe

Die Geschichte einer Berliner Familiendynastie

 

Serie

Historische Geschichten

126 Bewertungen
4.4603

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Viktorias Erbe“

Der letzte Teil der Romantrilogie setzt mit dem Jahr 1945 ein: Das Hotel Quadriga ist bis auf die Grundmauern zerstört. Doch Viktoria will die Tradition der Hoteliersfamilie nicht aussterben lassen. Sie gründet im Boom des Wiederaufbaus mit Entschlossenheit im Westen das Hotel Berlin. Auch in den Jahren des geteilten Berlins bleibt das Schicksal ihrer Familie mit dem der deutschen Geschichte eng verbunden. Bis die Mauer schließlich fällt ...
«Viktorias Erbe» ist der dritte und letzte, in sich geschlossene Band der Familiensaga um das dem Hotel Adlon nachempfundene fiktive Hotel Quadriga am Brandenburger Tor, anhand dessen eindrucksvoll deutsche Geschichte von der Kaiserzeit bis zum Fall der Mauer beschrieben wird.
Der erste Band der Trilogie, «Hotel Quadriga», reicht von der Kaiserzeit bis zur Machtergreifung Hitlers. Der zweite Band, «Viktoria», erzählt von 1933 bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs.

Über Jenny Glanfield

Jenny Glanfield lebt in London und auf ihrem Landsitz in Chatelaine.


Verlag:

Rowohlt E-Book

Veröffentlicht:

2015

Druckseiten:

ca. 470


 

Weitere eBooks aus der Serie

Sieh Dir alle Bücher der Serie an

7 Kommentare zu „Viktorias Erbe“

– 16.05.2017

Hat mir gut gefallen. Man lernt einiges mehr über unsere Schuld

– 09.03.2017

Sehr gute Unterhaltung. Endlich mal die neuere deutsche Geschichte erzählt.

– 28.02.2017

Tolle Bücher, stellenweise etwa langatmig und undurchsichtig ,aufgrund der hohen Anzahl der Protagonisten

– 21.02.2016
– 25.04.2015

Spannend! In Romanform über 100 Jahre Deutsche Geschichte sehr lesenswert!

Ähnliche Bücher wie „Viktorias Erbe“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe