All die verdammt perfekten Tage

Roman - Der Roman zum Film

Jennifer Niven

Melancholy Sadness SPIEGEL Bestseller Paperback Amerika Klassische Liebesromane

225 Bewertungen
4.37333

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „All die verdammt perfekten Tage“

Ein Mädchen lernt zu leben - von einem Jungen, der sterben will

Ist heute ein guter Tag zum Sterben?, fragt sich Finch, sechs Stockwerke über dem Abgrund auf einem Glockenturm, als er plötzlich bemerkt, dass er nicht allein ist. Neben ihm steht Violet, die offenbar über dasselbe nachdenkt wie er. Von da an beginnt für die beiden eine Reise, auf der sie wunderschöne wie traurige Dinge erleben und großartige sowie kleine Augenblicke – das Leben eben. So passiert es auch, dass Finch bei Violet er selbst sein kann – ein verwegener, witziger und lebenslustiger Typ, nicht der Freak, für den alle ihn halten. Und es ist Finch, der Violet dazu bringt, jeden einzelnen Moment zu genießen. Aber während Violet anfängt, das Leben wieder für sich zu entdecken, beginnt Finchs Welt allmählich zu schwinden…

Verlag:

Limes Verlag

Veröffentlicht:

2015

Druckseiten:

ca. 279

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


10 Kommentare zu „All die verdammt perfekten Tage“

Paulinchen – 12.07.2016
Schöne, aber auch ein wenig traurige Geschichte - ich mochte das Buch sehr.

Bookie – 16.08.2016
Sehr berührend

alida – 24.07.2016
Habe etwas anderes erwartet als ich mir das Buch ausgesucht habe.....wurde aber nicht enttäuscht von dem was ich bekommen habe. Sehr emotional.

melle – 17.01.2017
Sehr berührend!

leseratte – 29.06.2016
Eines der besten Bücher seit langem: einfach anders, berührend, traurig und doch mit einer wichtigen Erkenntnis...

Simone0871 – 13.07.2016
Ich fand das Buch so gut, dass ich es mir ganz gekauft habe atmende musste ich weinen... Sehr schön und absolut empfehlenswert

mirjam – 01.07.2016
unbedingt lesen - das Buch entführt in eine andere Welt die für viele sehr real ist.

Steffi – 25.06.2016
Der Anfang erinnert an eine Mischung aus A long way down und Will & Will, aber dann entwickelt sich die ganze Geschichte in eine völlig neue Richtung und endet in einem wahren Gefühlsbeben.

Lesefloh – 22.07.2016
Eines der anrührendsten Bücher, die ich zu diesem Thema gelesen habe. Trotz der Trauer so wundervoll tief und bejahend

Bastian B. Bux – 16.07.2016
Absolut lesenswerte Geschichte, poetisch und inhaltstief, sinnlich und voller Phantasie. Ein echter Geheimtip.

Ähnliche Titel wie „All die verdammt perfekten Tage“

Netzsieger testet Skoobe