Entlarvt!

Wie Sie in jedem Gespräch an die ganze Wahrheit kommen. Mit den besten Tricks + Techniken der Geheimdienste

Jack Nasher

SPIEGEL Bestseller Sprache & Kommunikation Psychologie

35 Bewertungen
3.45714

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Entlarvt!“

Wo war Ihr Partner letzte Nacht? Hat Ihr Nachbar Ihr Auto zerkratzt? Wie viel kann Ihnen der Chef wirklich zahlen? "Lügenpapst" Jack Nasher zeigt in seinem Buch die effektivsten Verhörtechniken der psychologischen Forschung und internationaler Geheimdienste, die Sie sofort in Ihrem Alltag umsetzen können! Sie erlernen die wichtigsten Merkmale, Lügen zu durchschauen und zusätzlich dazu Vernehmungstechniken und Verhaltensanalysen der Profis, damit Sie an die ganze Wahrheit kommen!
Eine wirkungsvolle Mischung aus Spionage und Psychologie - spannend wie "CSI", "Lie to me" oder "The Mentalist". Mit dieser Anleitung werden Sie zu einem menschlichen Lügendetektor, der die ganze Wahrheit sieht!

Über Jack Nasher

Prof. Dr. Jack Nasher, Jahrgang 1979, ist Wirtschaftspsychologe und Jurist. Er studierte und lehrte an der Oxford University und ist zur Zeit Professor für Führung und Organisation an der Munich Business School. Jack Nasher ist Mitglied der Society of Personality and Social Psychology, berät internationale Unternehmen und hält weltweit Vorträge und Seminare über Kommunikation. Mit seinen psychologischen Phänomenen faszinierte er ein Millionenpublikum. Jack Nasher lebt in München


Verlag:

Campus Verlag

Veröffentlicht:

2015

Druckseiten:

ca. 194

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


3 Kommentare zu „Entlarvt!“

pierci18 – 03.04.2015
Ich fand es interessant zu lesen, allerdings kann man sich nicht alles merken, um es anzuwenden. Aber durchaus lesenswert!

Frank – 15.03.2015
Stimmt. Kann mich Petra nur anschliessen.

Petra – 26.02.2015
Manche Punkte sind ganz interessant und mitunter hilfreich. Doch so ganz überzeugt mich das Buch nicht.

Ähnliche Titel wie „Entlarvt!“

Netzsieger testet Skoobe