Die List der Wanderhure

Roman

Serie 

Serie

Iny Lorentz

Empfehlungen SPIEGEL Bestseller SPIEGEL ONLINE Taschenbuch-Bestseller Historische Geschichten

225 Bewertungen
4.29333

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Die List der Wanderhure“

Die Äbtissin Isabelle de Melancourt hütet in ihrem Waldkloster ein Geheimnis. Leopold von Gordean und seine Ordensritter sind überzeugt, dass es sich um das Versteck des heiligen Grals handelt. Sie überfallen das Kloster, bringen einige Nonnen um und nehmen Isabelle und die anderen gefangen. Die Novizin Justina entkommt ihnen und macht sich in Isabelles Auftrag auf den Weg, den Würzburger Fürstbischof Johann von Brunn um Hilfe zu bitten. Die Schergen des Großmeisters holen sie ein und wollen sie töten. Da greifen die ehemalige Wanderhure Marie und ihr Mann Michel ein. Die beiden ahnen nicht, dass Justinas Rettung für sie der Beginn eines gefahrvollen Weges ist, auf dem ständig der Tod lauert.

Verlag:

Knaur eBook

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 480

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

10 Kommentare zu „Die List der Wanderhure“

Manuela – 14.07.2019
wirklich spannend.

Heike Leuschner – 05.05.2019
Ich habe das Buch innerhalb von 2 Tagen gelesen bzw. verschlungen. Ich bin immer wieder begeistert etwas über die Wunderbare zu lesen. Kann dieses Buch allen, die auch gern solche Romane lesen, wärmstens empfehlen.

Bobbi – 15.11.2018
Claudia – 03.09.2017
Ich habe das Buch in 3 Tagen gelesen.

Bettins – 06.08.2017
Cora Kiermeier – 07.04.2017
Wenn man bedenkt,dass das Zielpublikum für dieses Buch wahrscheinlich Frauen sein sollen,ist die Darstellung aller weiblichen Charaktere erschreckend negativ. Natürlich war die Stellung der Frau im beschriebenen Zeitalter eine andere als jetzt,aber warum man sämtliche Frauen im Buch entweder als naiv und schwach oder mit "Haaren auf den Zähnen" (direktes Zitat) agieren lassen muss,erschließt sich mir nicht wirklich. Noch dazu -und ich hätte nicht gedacht,dass dieser Satz jemals in Zusammenhang mit einem Buch fallen würde- ist die Storyline den Gral betreffend von "Indiana Jones und der letzte Kreuzzug" abgekupfert worden. Indiana Jones! Der Film ist zwar überragend,aber deswegen dreist alles klauen? Muss nicht sein. Dass die "Unwürdigen" nicht verstehen,wie der Gral eines Zimmermanns nicht aus Gold und Edelsteinen gemacht sein kann,dass der Gral an einem quasi unerreichbaren Ort verloren geht etc etc...wenns nicht so tragisch schlecht geklaut wäre,müsste man egtl darüber lachen.

Timo Wollenweber – 02.03.2017
Spannungslos und fad

Nogird – 18.12.2016
ohne spannung. enttäuschend für Ina Lorenz

nadine – 06.05.2016
sanny – 12.02.2016
Sehr gutes Buch

Ähnliche Titel wie „Die List der Wanderhure“

Netzsieger testet Skoobe