BEZNESS und die Folgen

Mit zwölf Geschichten bi-nationaler Beziehungen mit orientalischen Betrügern

Evelyne Kern

Erfahrungsberichte

3 Bewertungen
3.33333

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „BEZNESS und die Folgen“

Das skrupellose Geschäft mit den Gefühlen tausender Europäer hat einen Namen: BEZNESS Das Kunstwort, das aus Business und Beziehung zusammengesetzt ist, fand durch die unermüdliche Aufklärungsarbeit der Hilfeseite 1001Geschichte.de Einzug in den deutschen Sprachgebrauch. Bezness, so nennen junge Männer aus islamischen Ländern ihre lukrative Einnahmequelle. Seit Jahren funktioniert es. Die Zahl der Betrüger, die auf diese Weise ihre finanzielle Existenz und den Aufenthaltsstatus für sich und ihre Familien in Deutschland sichern, nimmt stetig zu. Dass gutgläubige und hilfsbereite Frauen und Männer für diesen Betrug benutzt werden, wird kaltblütig in Kauf genommen und ist beabsichtigt. Tausende verlieren auf diese Weise ihr gesamtes Hab und Gut, nur weil sie sich verlieben. In Ihrem Buch „1001Lüge“ erläuterte die Autorin alle Fakten und Daten zu diesem Betrug, der bisher ungeahndet bleibt. In "Aktenzeichen XY .. ungelöst" wurde Bezness endlich als Betrug angesehen und entsprechend davor gewarnt. „Bezness und die Folgen“ ist eine Ergänzung und zeigt anhand von zwölf spannenden wahren Beispiel-Geschichten wie und warum es passiert und was die verheerenden Folgen daraus sind.

Über Evelyne Kern

Evelyne Kern ist Journalistin und Schriftstellerin. Geboren und aufgewachsen ist sie in Bayreuth. Viele Jahre arbeitete sie als Redakteurin verschiedener Publikationen und war 10 Jahre lang Chefredakteurin zweier Wochenzeitungen. 1990 ging sie als freie Autorin nach Nordafrika. Sie lebte und arbeitete dort bis 1997 und veröffentlichte danach ihren ersten Roman "Sand in der Seele", der inzwischen zum heimlichen Bestseller wurde. Es folgten zahlreiche Lesungen, u.a. auf der Leipziger – und Frankfurter Buchmesse, in Karstadt-Häusern, bei öffentlichen kommunalen Veranstaltungen, in vielen Buchhandlungen in der gesamten Bundesrepublik, in Österreich und in der Schweiz. Durch viele Presseberichte in namhaften Zeitungen und Fernsehauftritte in ARD- 37°, Pro7- Mitten im Leben, WDR- “Frau-TV”, SRW- Nachtcafe, WDR-Cosmo-TV, ZDF-Volle Kanne, ZDF-Mona-Lisa, SAT1- Akte, SAT1 – Frühstücksfernsehen u.v.a. wurde sie bundesweit bekannt. Im März 2003 gründete sie auf Grund der vielen Zuschriften auf "Sand in der Seele" die Internetseite www.1001Geschichte.de, die inzwischen zur größten Plattform Europas zum Thema heranwuchs. Zwangsläufig wurde 2005 CiB e.V. (Community of interests against Bezness) gegründet und damit die Schaffung einer absoluten Lebensaufgabe.www.cibev.de Im Mai 2004 veröffentlichte sie ihren 2. Roman "Atemlos ins Nichts". Und schließlich gründete sie 2006 – den VERLAG KERN www.verlag-kern.de und erfüllte sich damit einen lang gehegten Traum. Zahlreiche Autoren haben bereits den Weg zu ihr gefunden. Im November 2008 veröffentlichte sie ihren 3. Roman "Inzu und das Gold der Inkas" und nun das Buch, das ihr schon lange am Herzen lag. 1001 Lüge. Mehr über Evelyne Kern finden Sie unter: Autorenprofile.de und Evelyne-Kern.de


Verlag:

Red Scorpion Books - EK

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 127

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „BEZNESS und die Folgen“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe