Das Todesnetz: Ein Ella-Bach-Thriller

Claus Cornelius Fischer

Die finstersten Thriller im Frühjahr Politthriller Thriller Deutschland

7 Bewertungen
3.57143

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Das Todesnetz: Ein Ella-Bach-Thriller“

Wenn Sie gerade im Internet sind, schweben Sie in größter Gefahr: Der Thriller »Das Todesnetz« von Claus Cornelius Fischer als eBook bei dotbooks.

Deutschland im Ausnahmezustand: Ein Selbstmordattentäter verübt einen Anschlag auf die Berliner U-Bahn, wenig später reißt ein zweiter Wahnsinniger noch mehr Opfer in den Tod – und beide streamen ihre Taten bis zum letzten Moment ins Internet! Gibt es einen Zusammenhang mit einem neuen sozialen Netzwerk, das von London aus seinen dunklen Schatten über die Welt wirft? Die Ärztin Ella Bach glaubt zunächst nicht daran, dass es möglich ist, Menschen über das Internet zu ferngesteuerten Waffen zu machen – doch dann verschwindet ihre beste Freundin in der britischen Hauptstadt. Gibt es einen Zusammenhang? Auf der Suche nach ihr muss Ella sich schließlich die Frage stellen, ob jeder ihrer Schritte beobachtet wird … und es überhaupt noch möglich ist, vor einem Gegner davonzulaufen, der unbemerkt überall lauert – und jederzeit zuschlagen kann!

»Kein Thriller für Zartbesaitete. Hart, schnell und laut, Spannung ist garantiert.« Luzerner Zeitung

Jetzt als eBook kaufen und genießen: der Thriller »Das Todesnetz« von Claus Cornelius Fischer, dem Autor der international erfolgreichen Krimiserie rund um den Amsterdamer Kommissar Bruno van Leeuwen. Wer liest, hat mehr vom Leben! dotbooks – der eBook-Verlag.

Über Claus Cornelius Fischer

Claus Cornelius Fischer wurde 1951 in Berlin geboren und lebt heute in München. Er schrieb unter anderem für "Die Welt" und "Die Zeit" und ist seit 1976 freier Schriftsteller, Übersetzer und Drehbuchautor. 1989 war er unter anderem mit Günter Grass und Norbert Blüm Herausgeber der Satanischen Verse von Salman Rushdie in Deutschland. Seit 1989 hat er zahlreiche Romane und Drehbücher für Film ("Blueprint" mit Franka Potente) und TV ("Tatort") geschrieben. Sein Roman "Goyas Hand" wurde für den aspekte-Literaturpreis nominiert. Nach "Erlösung" (2011) ist "Nukleus" sein zweiter Roman bei Blessing.


Verlag:

dotbooks Verlag

Veröffentlicht:

2020

Druckseiten:

ca. 482

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


1 Kommentar zu „Das Todesnetz: Ein Ella-Bach-Thriller“

Andreas – 31.12.2020
Nette Geschichte, spannend erzählt. Leider wimmelt sie vor Rechtschreibfehlern.

Ähnliche Titel wie „Das Todesnetz: Ein Ella-Bach-Thriller“

Netzsieger testet Skoobe