Feuchtgebiete

Roman

Charlotte Roche

Skandalöse Bücher Deutschland, Österreich & Schweiz

112 Bewertungen
1.88393

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Feuchtgebiete“

Nach einer missglückten Intimrasur liegt die 18-jährige Helen auf der Inneren Abteilung von Maria Hilf. Sie wartet auf den Besuch ihrer geschiedenen Eltern, in der irren Hoffnung, die beiden könnten sich am Krankenbett der Tochter endlich versöhnen. Unterdessen nimmt sie jene Bereiche ihres Körpers unter die Lupe, die gewöhnlich als unmädchenhaft gelten, und lässt Krankenpfleger Robin die Stellen fotografieren, die sich ihrem neugierigen Blick entziehen. Nebenher pflegt sie ihre Sammlung von Avocadokernen, die ihr auch in sexueller Hinsicht wertvolle Dienste leisten.

Selbst wenn Helens Besessenheit eine Notoperation nötig werden lässt – ihr ungestümer Witz und ihre Wahrhaftigkeit machen sie zu einer Sensation nicht nur auf der Station des Krankenhauses. Sie spricht aus, was andere nicht einmal zu denken wagen.

„Feuchtgebiete" ist eine Exkursion zu den letzten Tabus der Gegenwart. Mutig, radikal und provokant rebelliert Charlotte Roches Roman gegen Hygienehysterie und die sterile Ästhetik der Frauenzeitschriften, gegen den standardisierten Umgang mit dem weiblichen Körper und seiner Sexualität – und erzählt dabei die wunderbar wilde Geschichte einer ebenso genusssüchtigen wie verletzlichen Heldin.

Verlag:

DUMONT Buchverlag

Veröffentlicht:

2010

Druckseiten:

ca. 155

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


10 Kommentare zu „Feuchtgebiete“

Lissi – 28.07.2019
Ekelhaft! Ich frage mich was Frau Roche uns damit sagen möchte? Absolut überflüssig!

Katha_Ente – 14.07.2019
Super! Sehr kurzweilig. :)

Jennifer – 19.02.2019
Einfach ekelhaft und sinnlos

wdn – 20.02.2018
Absolut geiles Buch! Allerdings nichts für „igitt!“ Leute.

poldy1420 – 08.02.2018
Muss man nicht lesen, es sei denn, man liebt Fäkalsprache.

Toffel10 – 08.02.2018
Eva – 07.02.2018
Völlig überschätztes Buch

J. A. Fan – 06.02.2018
Schade um alle Ressourcen, die für die Erschaffung dieses "Meisterwerks" vergeudet wurden. In meinen Augen das überflüssigste Buch der letzten Jahre.

Anni68 – 05.02.2018
Großartig, ich hätte es nicht für möglich gehalten, dass man sich auf 151 Seiten über die Sekrete des Körpers in all ihren Erscheinungsformen auslassen kann. Back to the roots, das Sekret sei unser- in welcher Erscheinungsform auch immer. Helens Verhältnis zu ihren Ausscheidungen ist genauso absurd wie das derer, die alles ekelig finden... nur das andere extrem. Nicht immer appetitlich, teilweise grenzwertig aber insgesamt wirklich unglaublich interessant.

Petra – 04.02.2018
Ich kann diesem Buch aber auch gar nichts abgewinnen. Quälte mich zum Teil durch und gab dann auf. Ein Stern ist noch zu viel.

Ähnliche Titel wie „Feuchtgebiete“

Netzsieger testet Skoobe