Schundroman

Bodo Kirchhoff

Krimis Deutschland Weitere Krimis

13 Bewertungen
4.23077

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Schundroman“

Bodo Kirchhoff hat - zu unserer und seiner eigenen Überraschung - einen Gangster- und Liebesroman geschrieben, der seinesgleichen sucht.

"Warum tut lieben mehr weh als töten?" (Willem Hold)

Hauptpersonen
(in der Reihenfolge ihres Auftretens)

Willem Hold, seinem Gefühl nach Anfang Zwanzig, in Wahrheit leider älter; war seit zehn Jahren nicht mehr in Deutschland, aus gutem Grund, reist jetzt an, um einen Mann zu töten.

Lou Schultz, Ende Zwanzig, verdammt schön; tut es für Geld und hat bei der Gelegenheit einen Picasso abgestaubt; sitzt neben Hold im Flieger nach Frankfurt, First Class.

Dr. Cornelius Zidona, begnadeter Akquisiteur, kann alles herbeireden, vom kompletten Maschinenpark bis zur eigenen Männlichkeit.

Ollenbeck, neuerdings Schriftsteller, nur ein Buch und schon das Männerwunder der deutschen Literatur.

Louis Freytag, Großkritiker, alterslos, wird aus Versehen getötet, scheint danach immer noch auf die Pauke zu hauen.

Carl Feuerbach und Helene Stirius, beide früher im Polizeidienst, heute Privatdetektive mit erstem Auftrag: den verschwundenen Picasso aufzuspüren, wohnen zwangsweise zusammen, siezen sich vorsichtshalber.

Johann Manfred "Big Manni" Busche, um die fünfzig; hat schon als Kind von riesigen Bohrern geträumt und inzwischen zig Millionen durch Leasing-Geschäfte gemacht: soll umgelegt werden.

Vanilla Campus-Busche, zwischen dreißig und fünfzig, bis zu einem legendären Ausrutscher Nachrichtensprecherin, danach Profi-Prominente und schließlich die Gattin von Busche; hat gerade ihr erstes Buch veröffentlicht, eine Sexfibel, Bodymotion.

... sowie einige alternde Schriftsteller, Kritiker usw., dazu allerlei Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens.

Verlag:

Frankfurter Verlagsanstalt

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 244

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


4 Kommentare zu „Schundroman“

nibbel1 – 07.12.2013
Ja, es ist eine sehr sehr konstruierte Geschichte, aber so wunderbar geschrieben und als Leser kann man das zwinkernde Auge des Autors beim Konstruieren quasi zwischen den Zeilen zusehen, ein wirklich unterhaltsames Buch

Freibadfrank – 06.12.2013
A bisserl konstruiert - aber nett - als Krimi. Sehr schön als Buch über die Liebe. Faszinierend die Darstellung der Charaktere. Ich beneide den Helden ob seiner fokussierten Sicht auf die Welt - ohne Schnörkel. So einer als Stratege könnte Siemens retten :-)

Kitchenette – 22.11.2013
Ein grandioses, rasantes Buch, das in keinem Moment an Tempo verliert. Als erzähle ein Sprachvirtuose einen Jerry-Cotton-Film nach, nur dass letzterer noch mit allerhand Sex und Aberwitz gepimpt wurde. Hat großen Spaß gemacht!

gerda – 18.11.2013
Ein Meisterwerk. Die Sprache ist einfach wunderbar. Pures Lesevergnügen.

Ähnliche Titel wie „Schundroman“

Netzsieger testet Skoobe