Das Gutshaus - Stürmische Zeiten

Roman

Serie 

Serie

Anne Jacobs

SPIEGEL ONLINE Taschenbuch-Bestseller Familiengeschichten Geschichtlicher Hintergrund

251 Bewertungen
4.19522

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Das Gutshaus - Stürmische Zeiten“

Stürmische Zeiten erfordern Mut, Entschlossenheit und den tiefen Glauben an die Liebe...

Auf Gut Dranitz läuten die Hochzeitsglocken. Franziska und Walter sind endlich wieder vereint. Alles könnte so schön sein, wären da nicht die Kinder. Franziska und Walter wollten die Familien vereinen, doch inzwischen herrscht nur Streit. Können Sie das Schicksal beeinflussen, oder ist es wie damals auf der Flucht und während der schrecklichen Zeit des Krieges, als sie Spielbälle der grausamen Umstände waren? Die Erinnerungen lassen sie nicht los, und die Zukunft scheint auf einmal gar nicht mehr so klar ...

SPIEGEL-Bestsellerautorin Anne Jacobs bei Blanvalet:

Die Gutshaus-Saga:

1. Das Gutshaus. Glanzvolle Zeiten
2. Das Gutshaus. Stürmische Zeiten
3. Das Gutshaus. Zeit des Aufbruchs

Die Tuchvilla-Saga:

1. Die Tuchvilla
2. Die Töchter der Tuchvilla
3. Das Erbe der Tuchvilla
4. Rückkehr in die Tuchvilla


Verlag:

Blanvalet Taschenbuch Verlag

Veröffentlicht:

2018

Druckseiten:

ca. 428

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

5 Kommentare zu „Das Gutshaus - Stürmische Zeiten“

Ilona Deike – 03.01.2020
Eine schöne Geschichte.

elba – 03.07.2019
Etwas schlichte Geschichte

Jenny – 21.06.2019
So was lese ich jetzt? Auch das zweite Buch war toll. Spannend alles gut beschrieben man konnte sich richtig rein versetzen. Wäre schön wenn es ein drittes Band geben würde

reh – 15.07.2020
Eine sehr schöne Geschichte

thekeks – 09.11.2019
Liebevoller 2. Band der Gutshausgeschichte. Mich spricht die Darstellung der Protagonisten sehr an. Vielschichtigkeit entsteht aus dem Wechsel der Erzählperspektiven: von Mann zu Frau, vom 70-Jährigen zum Twen, vom Ossi zum Wessi, vom Adel zum Arbeiter. Allenfalls Cornelia als Repräsentantin der 68ziger- Bewegung bleibt für mich etwas unfertig und auch nicht ganz stimmig. Alltagsgeschichten aus Deutschland in Kriegs- und Nachkriegsjahren, die zwar einzeln banal erscheinen können, jedoch zusammen ein ganz warmes, spannendes Tableau des Lebens bieten. Ich mag die Darstellung von Alltag, von persönlichen Pleiten und Fehlentscheidungen,die aus momentaner Emotionalität getroffen,später plötzlich zu weitreichenden Folgeproblemen führen. Auch endet das Buch mit dem üblichen Cliff- Hanger, der mich aber in Spannung versetzt hat: wie wird es mit dem Gutshof weitergehen?

Ähnliche Titel wie „Das Gutshaus - Stürmische Zeiten“

Netzsieger testet Skoobe