Schäfchen im Trockenen

Roman

#LBM19 – Preisgekrönte Bücher SPIEGEL Bestseller Empfehlungen Romane & Erzählungen Deutschland, Österreich & Schweiz Aus dem Leben

54 Bewertungen
3.5556

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Schäfchen im Trockenen“

Resi hätte wissen können, dass ein Untermietverhältnis unter Freunden nicht die sicherste Wohnform darstellt, denn: Was ist Freundschaft? Die hört bekanntlich beim Geld auf. Die ist im Fall von Resis alter Clique mit den Jahren so brüchig geworden, dass Frank Lust bekommen hat, auszusortieren, alte Mietverträge inklusive. Resi hätte wissen können, dass spätestens mit der Familiengründung der erbfähige Teil der Clique abbiegt Richtung Eigenheim und Abschottung und sie als Aufsteigerkind zusehen muss, wie sie da mithält. Aber Resi wusste's nicht. Noch in den Achtzigern hieß es, alle Menschen wären gleich und würden durch Tüchtigkeit und Einsicht demnächst auch gerecht zusammenleben. Das Scheitern der Eltern in dieser Hinsicht musste verschleiert werden, also gab's nur drei Geschichten aus dem Leben ihrer Mutter, steht nicht mehr als ein Satz in deren Tagebuch. Darüber ist Resi reichlich wütend. Und entschlossen, ihre Kinder aufzuklären, ob sie's wollen oder nicht. Sie erzählt von sich, von früher, von der Verheißung eines alternativen Lebens und der Ankunft im ehelichen und elterlichen Alltag. Und auch davon, wie es ist, Erzählerin zu sein, gegen innere Scham und äußere Anklage zur Protagonistin der eigenen Geschichte zu werden.

Über Anke Stelling

Anke Stelling, 1971 geboren, studierte am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig und wurde für ihre schriftstellerische Arbeit vielfach ausgezeichnet. Ihr Roman »Bodentiefe Fenster« stand auf der Longlist des Deutschen Buchpreises, »Schäfchen im Trockenen« erhielt den Preis der Leipziger Buchmesse.


Verlag:

Verbrecher Verlag

Veröffentlicht:

2018

Druckseiten:

ca. 199


5 Kommentare zu „Schäfchen im Trockenen“

– 28.07.2019

Toller Schreibstil. Vieles bleibt ungesagt und man muss es sich nach eigenem Gusto zusammenreimen. Lässt viel Platz für Überlegungen. Sehr empfehlenswert.

– 10.04.2019

Ambivalentes Buch. Die Aussagen sind faszinierend und nervend zu gleich.

– 01.04.2019
– 24.03.2019

Zum Teil witzig geschrieben, dann wieder wahnsinnig anstrengend. Das Ende zu konfus. Ich blick es nicht.

– 02.11.2018

Krasses Buch. Alles, was uns über das Erwachsen-Sein nicht gesagt worden ist.

Ähnliche Bücher wie „Schäfchen im Trockenen“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe