Die Herrin des Labyrinths

Roman

Andrea Schacht

Let's Dance Deutschland, Österreich & Schweiz Aus dem Leben

117 Bewertungen
4.01709

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Die Herrin des Labyrinths“

Ein geheimes Vermächtnis

Nachdem ihre Mutter bei Unruhen in Ägypten umgekommen ist, wird Amanda von einer deutschen Familie adoptiert und wächst in Deutschland auf. Doch die vagen Erinnerungen an die ersten Lebensjahre führen dazu, dass sich sie ihr Leben lang mit der Frage beschäftigt: Wer bin ich? Nach einer gescheiterten Ehe und dem Tod ihrer Adoptiveltern lernt Amanda als erwachsene Frau eine alte Dame kennen, die sie bis zu deren Tod pflegt. Auf dem Sterbebett bittet Gita sie, das Kind ihrer seit Jahren verschollenen Tochter Josiane zu suchen, damit es sein Erbe antreten kann. Zögernd beginnt Amanda die beinahe aussichtslose Suche. Als einzige Hinweise erhält sie einen Brief, der die Nachricht über Josianes Tod enthält, eine alte Münze und ein seltsamen Rätselspruch.

Ein Roman über Tanz, Liebe und die Frage, welchen Weg man gehen muss, um sich selbst zu entdecken.

Verlag:

Aufbau Digital

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 379

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


10 Kommentare zu „Die Herrin des Labyrinths“

Josi – 07.01.2019
Dieses Buch war eine ausgesprochene Enttäuschung. Zu lange habe ich gehofft, es würde besser werden. Vergebens. Es vereint Möchtegern-Mystik mit einer vorhersehbaren Handlung sowie flachen und unsympathischen Protagonisten, um schließlich in einem Finale zu gipfeln, das an Absurdität nicht mehr zu übertreffen ist.

Tiptax – 09.08.2017
Ein tolles Buch der Sorte 'kann dich nicht mehr weglegen ' :-)

Thilos2 – 04.01.2017
Ingridbaer – 30.12.2016
gut geschrieben, richtig fesselnd

Sally – 24.08.2016
Ein sehr fesselndes, spannendes Buch.

Hypatia1033 – 20.07.2016
Ich komme nach der Lektüre dieses Buchs zu dem Ergebnis, dass mir eigentlich nur die Bücher von Frau Schacht gefallen, die einen historischen Hintergrund haben. Die habe ich allesamt verschlungen und wartete bzw. warte sehnsüchtig auf die jeweiligen Fortsetzungen. Dieses Buch habe ich nur bis zum Ende gelesen, weil ich es der sonstigen Größe der Autorin zu schulden glaubte. Abschließend hätte ich es besser gelassen: Eine unglaubliche Ansammlung von Absurditäten, Seltsamkeiten und bemerkenswert schlechten Einfällen. Und überdies so vorhersehbar, das ich ständig ein Gähnen unterdrücken musste...

scoobedoo – 28.06.2016
Totaler Blödsinn

Dunjacat – 20.06.2016
Das ist endlich mal wieder ein Buch, das ich kaum aus der Hand legen konnte. Gegenwart und Mythologie gehen zusammen und es ist einfach spannend zu lesen. Dank an die Autorin

gassaiola – 17.05.2016
Sehr unterhaltsam und spannend geschrieben. Gassaiola

wausi – 02.05.2016
Spannend, wie alle Bücher von Andrea Schacht!

Ähnliche Titel wie „Die Herrin des Labyrinths“

Netzsieger testet Skoobe