Die Meerestochter

Roman

Tracy Buchanan

Familiengeschichten Schicksal & Drama

68 Bewertungen
4.10294

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Die Meerestochter“

Wo das wilde Meer auf die Küste trifft, liegt das Geheimnis ihrer Familie verborgen ...

Ein Ausflug an die englische Küste wurde für Becky zum traumatischen Erlebnis. An diesem Tag trifft ihre Mutter den Mann, in den sie sich verlieben und für den sie ihre Familie verlassen würde. Drei Jahrzehnte später hat Becky kaum Kontakt zu ihrer Mutter Selma, als sie einen Anruf bekommt. Selma hat nur noch wenige Wochen zu leben. Und sie muss Becky etwas mitteilen, das seit vielen Jahren schwer auf Selma lastet. Denn sie hatte noch eine Tochter, nur wenige Jahre jünger als Becky selbst. Bevor Becky mehr erfahren kann, stirbt ihre Mutter. Becky geht auf die Suche nach der verlorenen Schwester – eine Suche, die sie rund um die Welt und in Selmas rätselhaftes Leben führt. Doch es gibt Menschen, die das, was damals passierte, für immer in Vergessenheit geraten lassen wollen ...

Verlag:

Blanvalet Taschenbuch Verlag

Veröffentlicht:

2019

Druckseiten:

ca. 344

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


5 Kommentare zu „Die Meerestochter“

Snowbilicat – 22.03.2021
Schwere Themen: Depression, Kunst (Buch schreiben) und Mutter sein. Alle drei sind bei Selma präsent und sie versucht damit klar zu kommen, ihr Leben auf die Reihe zu bekommen. Ebenso ihre Mutter. Die Problematik der Kindstötung unter Depression hãtte eigentlich auch rechtliche Konsequenzen haben müssen, aber wo kein Kläger ist, ist auch kein Richter. Man kann nur hoffen, dass ihre Tochter Becky davon nichts abbekommen hat (also von der Anlage zur Depression). Soweit bekannt, ist dem nicht so. Damit kommt Becky nach ihrem Vater. Super sind die beiden Erzählperspektiven: Einmal aus Beckys Sicht, womit die Gegenwart abgedeckt ist. Hier erfahren wir auch, was Becky überhaupt weiss. Die andere ist Selmas Sicht, Erfahrung, Wissen und Handlung in der Vergangenheit. Dadurch wird die Spannung aufrecht gehalten und immer wieder gesteigert. Schönes Buch. Absolute Leseempfehlung!

Joschi – 06.06.2021
Schwere Kost-aber toll geschrieben. Ich kann dieses Buch nur empfehlen.

Roth b. – 30.01.2021
Eine schöne Geschichte. Ich konnte mich total hineinversetzen in das Leben in der Höhle.

Milki – 18.09.2020
Super und spannend

eri – 21.06.2020
Ich konnte nicht aufhören zu lesen....ein wunderbares Buch

Ähnliche Titel wie „Die Meerestochter“

Netzsieger testet Skoobe