Still - Chronik eines Mörders

Thomas Raab

LovelyBooks Karla Pauls Empfehlungen für den Leseherbst 2015 Deutschland, Österreich & Schweiz Krimis Deutschland Weitere Krimis

53 Bewertungen
3.98113

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Still - Chronik eines Mörders“

Nur eines verschafft Karl Heidemann Erlösung von der unendlichen Qual des allgegenwärtigen Lärms: die Stille des Todes. Blutig ist die Spur, die er in seinem Heimatdorf hinterlässt. Er zieht hinaus in die Welt, jenseits der Gesellschaft, schläft in verlassenen Ställen, bleibt im Verborgenen, lauschend, und ist doch mitten unter den Menschen. Durch sein unfassbar sensibles Gehör hat er gelernt, sich lautlos wie ein Raubtier seinen Opfern zu nähern, nach Belieben das Geschenk des Todes zu bringen, und doch findet er nie, wonach er sich sehnt: Liebe. Bis er auf einen Schatz stößt. Ein Schatz aus Fleisch und Blut. Lebendig. Ein Schatz, der alles ändert.

Verlag:

Droemer eBook

Veröffentlicht:

2015

Druckseiten:

ca. 221

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


8 Kommentare zu „Still - Chronik eines Mörders“

ssss – 18.04.2017
Kein Krimi, sondern die feine Charakterstudie eines besonderen Menschen. Stark in Worten, klar in Bildern.

helmut windisch – 18.08.2016
interessant und spannend.

Birthe Peters – 18.06.2016
Der Schreibstil ist wahnsinnig gut. Die Geschichte spannend und ganz anders als ein gewöhnlicher Krimi. Anders als erwartet. Man blickt in die Seele des Protagonisten, man kann ihn irgendwo verstehen....ich liebe DAS PARFUM und daher war dieses Buch eine ganz tolle Entdeckung, wenn auch diesmal das Gehör und nicht der Geruchssinn.

Maike Brzakala – 26.12.2015
sehr besondere Schreibweise.. lesenswert.. auch tragisch und traurig.

Dobby – 10.08.2015
Die Schreibweise ist für einen Roman schon was andres. Das ganze ist im Erzählstiel.. man ist nur Zaungast und doch bewegt die Geschichte..., sehr tiefgründig ... absolut lesenswert

Jotgee – 17.06.2015
Nach einigen Seiten Eingewöhnung, des ungewöhnlichen Schreibstiles wegen, ein sehr guter Roman. In meinen Augen kein Krimi, da es dem "Mörder" nicht um das Morden an sich geht. Gut auch Das Ende, ohne viel Pathos.. Lesenswert!

Tam – 29.05.2015
Ein ungewohnter und doch interessanter Schreibstil. Das Buch hat mich förmlich gefesselt. Ich konnte es kaum aus der Hand legen.

Krimilady – 04.04.2015
Oh, no, welch seltsam mechanische Sprache. Schrecklich :(

Ähnliche Titel wie „Still - Chronik eines Mörders“

Netzsieger testet Skoobe