Schluß mit cool

T.C. Boyle

Amerika Kurze Texte

32 Bewertungen
4.3125

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Schluß mit cool“

Brilliant, witzig, böse behandelt Boyle in seinen neusten Geschichten auf seine gewohnt sarkastische Weise Alltagsschicksale und merkwürdige Angewohnheiten amerikanischer Bürger. Er erzählt von super-coolen Vätern, tatkräftigen Greisinnen, schrillen Athletinnen und einsamen Männern.

Über T.C. Boyle

T.C. Boyle, 1948 geboren in Peekskill, New York, studierte an der State University of New York und der University of Iowa Englisch und Geschichte. Ab 1978 arbeitete er am Institut für Englisch an der University of Southern California, wo er „Creative Writing“ unterrichtete. Nach dem Studium war T.C. Boyle Lehrer an der High School in Peekskill. Während dieser Zeit publizierte er seine ersten Kurzgeschichten in namhaften Zeitschriften wie The Paris Review, Harper’s Bazaar, Esquire und Atlantic Monthly. T.C. Boyle lebt mit seiner Familie in Kalifornien.
Bei Hanser erschienen zuletzt Willkommen in Wellville (Roman, 1993), América (Roman, 1996), Riven Rock (Roman, 1998), Fleischeslust (Erzählungen, 1999), Ein Freund der Erde (Roman, 2001), Schluß mit cool (Erzählungen, 2002), Drop City (Roman, 2003), Dr. Sex (Roman, 2005), Talk Talk (Roman, 2006), Zähne und Klauen (Erzählungen, 2008), Die Frauen (Roman, 2009), Das wilde Kind (Erzählung, 2010), Wenn das Schlachten vorbei ist (Roman, 2012) und San Miguel (Roman, 2013).


Verlag:

Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 344

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


4 Kommentare zu „Schluß mit cool“

gebrael – 19.03.2016
KB – 09.05.2015
T.C. Boyle ist am besten, wenn er short stories schreibt

holly – 20.04.2015
Großartig! Holly

Jörg – 08.04.2020
Der Schluss der Gechichten hat es in sich

Ähnliche Titel wie „Schluß mit cool“

Netzsieger testet Skoobe