Crossfire. Versuchung

Band 1 Roman

Serie 

Serie

Sylvia Day

Erotische Romane

1375 Bewertungen
4.24

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Crossfire. Versuchung“

Der internationale Bestseller

Die Uniabsolventin Eva Tramell tritt ihren ersten Job in einer New Yorker Werbeagentur an. An ihrem ersten Arbeitstag stößt sie in der Lobby des imposanten Crossfire-Buildings mit Gideon Cross zusammen - dem Inhaber. Er ist mächtig, attraktiv und sehr dominant. Eva fühlt sich wie magisch von ihm angezogen, spürt aber instinktiv, dass sie von Gideon besser die Finger lassen sollte. Aber er will sie - ganz und gar und zu seinen Bedingungen. Eva kann nicht anders, als ihrem Verlangen nachzugeben. Sie lässt sich auf ein Spiel ein, das immer ernster wird, und entdeckt ihre dunkelsten Sehnsüchte und geheimsten Fantasien.

Verlag:

Heyne Verlag

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 315

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

10 Kommentare zu „Crossfire. Versuchung“

Christian – 04.09.2020
Cinderella lässt sich von Supermann 100 mal vernaschen. Irgendwann wirds langweilig.

Sara – 09.09.2019
Find das Buch echt gut :)

Monal – 11.07.2019
Freu mich auf den nächsten Teil 😍💞💞

Sarah – 22.09.2018
Teilweise ja ganz nett geschrieben, aber im Großen und Ganzen ist mir das zuviel albernes Weggerenne, zuviel Gevögel in den beknacktesten Situation und diese hochgradig asoziale Gossensprache hat nichts mehr mit anspruchsvoller Literatur, geschweigedenn mit Erotik zutun.

scoobedoo – 29.04.2018
Bisschen viel Weg- und Hinterher- Gerenne.

Engel – 27.04.2018
Es ist der Hammer ich liebe die ganze Serie hab sie alle schon drei mal gelesen😇

gut gefällt mir gut – 30.03.2018
Lucie – 16.02.2018
Ich habe mich durch die ersten Seiten gequält, dann entnervt aufgegeben und mich gefragt: wer liest sowas und dann noch in mehreren Bänden??????

Susi – 08.10.2017
Natascha – 22.08.2017

Ähnliche Titel wie „Crossfire. Versuchung“

Netzsieger testet Skoobe