Provenzalische Verwicklungen

Ein Fall für Pierre Durand

Sophie Bonnet

Cosy Crime LITERATUR SPIEGEL Paperback-Bestseller Regionalkrimi Krimis Frankreich

320 Bewertungen
4.21875

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Provenzalische Verwicklungen“

Ein atmosphärischer Frankreich-Krimi

Sainte-Valérie, ein idyllisches Dorf in der Provence inmitten von Weinbergen und Olivenhainen. Der ehemalige Pariser Kommissar Pierre Durand würde den Spätsommer in seiner Wahlheimat genießen, wenn ihn nicht gerade seine Freundin verlassen hätte. Doch auch mit der dörflichen Ruhe ist es plötzlich vorbei: Der Lokalcasanova wird ermordet in einem Weinkeller aufgefunden – neben einem Rezept für ein Coq au vin. War es ein makabrer Racheakt eines gehörnten Ehemanns? Die Dorfbewohner halten fest zusammen. Und schon bald ahnt Pierre, dass sich hinter der schönen Fassade Sainte-Valéries ganze Abgründe auftun ...

Die »Pierre Durand«-Reihe:

Band 1: Provenzalische Verwicklungen
Band 2: Provenzalische Geheimnisse
Band 3: Provenzalische Intrige
Band 4: Provenzalisches Feuer
Band 5: Provenzalische Schuld
Band 6: Provenzalischer Rosenkrieg
Band 7: Provenzalischer Stolz

Alle Bände sind eigenständige Fälle und können unabhängig voneinander gelesen werden.


Verlag:

Blanvalet Verlag

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 231

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


10 Kommentare zu „Provenzalische Verwicklungen“

Becher – 12.05.2019
Plot und Form erinnern doch sehr an Bannalec mit seinen Bretagne Krimis, wobei diese sehr viel durchdachter und besser recherchiert sind. Schade um die Zeit, langweilig.

Hummel – 13.01.2019
Außer der gut gestalteten Ermittlung gibt es viel Geschichte.

nic – 14.02.2016
einfach grundehrlich... schön"

Walli – 03.03.2015
Weder "Kommissar Bruno" noch die "bretonischen Krimis" aber bei beiden Anleihen gemacht.

fabiendominic – 17.01.2015
Geht so ein bisschen langatmig

El Jefe – 28.06.2014
Entspannendes Lesevergnügen!

Anni68 – 29.03.2014
Es war von den Beschreibungen der Landschaft teilweise sehr gut, aber nicht durchweg. Nur streckenweise gabs das Frankreich- Provence-feeling, ( wie z.B.:in Toujour Provence von Peter Mayle) ansonsten war es ganz ok. Ich finde die Bücher über den Pariser Kommissar im bretonischen Exil- anderer Autor, ich komm gerade nicht auf den n Namen, aber angeblich auch ein Deutscher mit einem französischen Pseudonym,an den Ort der Handlung kann ich mich erinnern: Concarneau... immerhin...an der Atlantikküste - vom Lokalkolorit und den handelnden Personen durchaus besser getroffen und dabei berücksichtige ich schon die möglichen Unterschiede in der Mentalität. Es war in der Tat was flach und von der Auflösung eher unglaubwürdig hinsichtlich des Motivs. Irgendwie hatte ich auch meine Schwierigkeiten mit der “Liebesgeschichte“.

Habir – 26.03.2014
Klingt ein wenig nach Walker - nur Provence statt Perigord....

elba – 25.03.2014
wer wohl die Schriftstellerin ist? Stil ist etwas seicht..

Bankerin – 21.03.2014
Herrlich (süd)französisch, bis zum Ende hin eine "verwickelte", nicht unbedingt vorhersehbare Story und dabei noch eine nette Liebesgeschichte. Hab super abschalten können.

Ähnliche Titel wie „Provenzalische Verwicklungen“

Netzsieger testet Skoobe