Na servus!

Wie ich lernte, die Bayern zu lieben

Serie 

Serie

Sebastian Glubrecht

Wiesn Schmankerl Gute Reise! Land & Leute

85 Bewertungen
4.4824

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Na servus!“

Bayern lieben – auch wenn’s weh tut.
Das Schlimmste, was einem aufstrebenden Berliner passieren kann: kein Job. Und das Allerschlimmste? Ein Job in München. Trotzdem findet sich Jungjournalist Sebastian eines Tages auf dem Franz-Josef-Strauß-Flughafen wieder. Im Übergepäck: Vorurteile. Und alle berechtigt.
Doch dann lernt er eine Münchnerin kennen, die nicht nur schlagfertig und hübsch ist, sondern auch Hochdeutsch spricht. Allerdings hat diese reizende Ausnahmeerscheinung einen Ziehvater. Und der ist bayerischer als Bayern – und wohnt im selben Haus ...
Jan Weiler über «Na servus!»: «Sie erfahren alles über Bayern und die Liebe. Mehr kann man von einem Buch mit diesem Titel nicht erwarten.»

Verlag:

Rowohlt E-Book

Veröffentlicht:

2011

Druckseiten:

ca. 163

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

10 Kommentare zu „Na servus!“

Leseratte – 18.01.2020
Jo so sans , die oidn Rittersleit !!!

Jay – 07.09.2017
Großartige Unterhaltung, für Bayern – und solche die es werden wollen.

Angels – 24.08.2017
– 09.01.2016
An einem Abend vom Anfang bis zum Schluss durchgelesen... Genial geschrieben und so lustig!!!

sucode – 15.06.2015
ja mei, hätts das buch schon vor ein paar jahren gegeben, wärs ankommen in bayern leichter gewesen!

Luzia – 02.06.2015
Sauba sog I ;-)

charly – 05.04.2015
ghia – 05.11.2013
herrliche Hommage an Bayern, genauso is... hat mich sehr an dahoam erinnert. toll geschrieben und sehr feinfühlig beobachtet.

Wagenbrenner – 13.07.2013
Auf einen Sitz fertig gelesen. Echt ein Spaß! Klasse!

scoobedoo – 21.04.2013
Ich habe oftmals laut gelacht! Herrlich!

Ähnliche Titel wie „Na servus!“

Netzsieger testet Skoobe