Die Getriebenen

Merkel und die Flüchtlingspolitik: Report aus dem Innern der Macht

Robin Alexander

SPIEGEL Bestseller Politik & Gesellschaft

103 Bewertungen
4.466

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Die Getriebenen“

Ein dramatisches Kapitel jüngster deutscher Geschichte – und ein Insider-Report aus dem Innern der Macht.

Die Grenzöffnung für Flüchtlinge im Herbst 2015 hat das Land gespalten – die einen preisen Angela Merkels moralische Haltung, die andern geißeln die Preisgabe von Souveränität. Doch was als planvolles Handeln erscheint, ist in Wahrheit eine Politik des Durchwurstelns, des Taktierens und Lavierens, befeuert von hehren Idealen und Opportunismus. Robin Alexander zeigt, dass die politischen Akteure Getriebene sind, zerrieben zwischen selbst auferlegten Zwängen und den sich überschlagenden Ereignissen.

Robin Alexander blickt als Korrespondent der »Welt am Sonntag« seit Jahren hinter die Kulissen des Kanzleramtes - in seinem Buch, das auf Recherchen in Berlin, Brüssel, Wien, Budapest und der Türkei basiert, rekonstruiert er minutiös die Schlüsselentscheidungen von sechs Schicksalsmonaten - und erzählt am Beispiel des wohl dramatischsten Kapitels der jüngeren deutschen Geschichte davon, wie heute Politik gemacht wird.

Über Robin Alexander

Robin Alexander, geboren 1975, hat sich als politischer Berichterstatter, Reporter und Kolumnist im politischen Berlin einen Namen gemacht. Er war Redakteur bei der taz und Reporter bei „Vanity Fair“, bevor er 2008 zur Welt-Gruppe wechselte. 2013 wurde er mit dem renommierten Theodor-Wolff-Preis ausgezeichnet. Er ist regelmäßig im ARD-Presseclub und im ZDF-Morgenmagazin zu Gast und war im Bundestagswahlkampf 2013 Experte und Co-Moderator von Stefan Raab in der Wahlsendung „Absolute Mehrheit“ auf Pro7. 2007 erschien "Familie für Einsteiger" (Rowohlt Berlin). Robin Alexander lebt mit seiner Frau und drei Kindern in Berlin.


Verlag:

Siedler Verlag

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 230


9 Kommentare zu „Die Getriebenen“

Krug – 24.07.2019

Auch falls es wahr sein sollte, ich glaube es einfach nicht! Eine derartige politische Wurstelei kann es überhaupt nicht geben! Oder doch?

Einhorn – 06.04.2018

Kenntnisreich und gut geschrieben - eine ideale Vorlage für ein deutsches "Borgen" mit Material, das abendfüllend ist für mindestens ein halbes Jahr anstelle des sonntäglichen Tatorts. Die kaum vorstellbaren Klimmzüge einer sich für eine Elite haltenden Klientel und ihrer Königin zum Erhalt ihrer bröckelnden Macht setzten bei jeder Fortsetzung einen neuen, unerwarteten Höhepunkt. Das Publikum fiebert sicher nach jeder Sendung auf eine neue Absurdität. Danach allerdings wäre das Image von Politikern auf dem Niveau heutiger Banker angelangt. übrigens: Flüchtlinge und Menschen in Not kommen in diesem Politkrimi nur am Rande vor und bilden allenfalls die Rahmenhandlung für das Spiel um Macht und Machterhalt.

Meier – 25.03.2018

Sehr fundiert und gut recherchiert. Vor allem werden die Fakten gelistet und nich einseitig bewertet.

riffelblech – 15.07.2017

Hervorragend und exzellent geschrieben,viel Sachkunde und sehr gut zu lesen

Franz Distler – 10.04.2017

Wir werden von unfähigen Idioten regiert. Spannend wie ein Krimi.

Ähnliche Bücher wie „Die Getriebenen“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe