Mit einem Wimpernschlag

Wie ich starb – und wieder leben lernte. Mein Weg aus dem Locked-in-Syndrom - Mit einem Vorwort von Bill Bryson

Rikke Schmidt Kjærgaard

Erfahrungsberichte

60 Bewertungen
4.65

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Mit einem Wimpernschlag“

In einer Silvesternacht wird Rikke Schmidt Kjærgaard plötzlich schwer krank. Nur Stunden später wird sie für klinisch tot erklärt. Von den Ärzten im letzten Moment gerettet, wacht sie Wochen später aus dem Koma auf — komplett gelähmt, nur in der Lage, zu blinzeln.

Rikke überlebt das Locked-in-Syndrom, die Selbstzerstörung ihres Körpers, und kämpft sich mit nicht nachlassender Willenskraft und unglaublicher Stärke vom Rand des Todes ins Leben zurück.

Eine Geschichte so voller Leid und Hoffnung, Verzweiflung und Kraft — zugleich ein Zeugnis des beeindruckenden Muts und der Liebe einer Familie —, dass sie einen bleibenden tiefen Eindruck hinterlässt.


Verlag:

Ludwig Buchverlag

Veröffentlicht:

2020

Druckseiten:

ca. 155

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


6 Kommentare zu „Mit einem Wimpernschlag“

Eule – 12.09.2020
Dieses Buch macht ganz viel Mut!! Bewundere diese Frau aber auch Ihre Familie die das alles miterlebt hat.

denise – 26.08.2020
Danke herzlich für Teilhabe.

hirsch – 25.08.2020
Nach einem Genickbruch, Reanimation und kompletter Lähmung, habe ich meinen Mann noch elf Monate durch alle Phasen begleiten dürfen. Ich habe noch kein Buch gelesen, was so detailgetreu die Situationen und Gefühle beschreibt. In jeder Hinsicht ein tolles, hilfreiches, berührendes Buch!

Martina Klaeger – 10.09.2020
Alles Liebe, viel Erfolg bei der weiteren Genesung, ❤️ lichen Dank für die Einblicke

jv6262 – 30.08.2020
WunderbaresBuch! Es bringt mir wichtige Dinge nahe, über die ich bisher nicht nachdenken musste. Gott sei Dank und danke für diese Erfahrungen!

erica – 24.08.2020
unglaubliche geschichte von einer starken frau mit einer tollen familie

Ähnliche Titel wie „Mit einem Wimpernschlag“

Netzsieger testet Skoobe