Der Rosengarten am Meer

Roman

Nele Jacobsen

Klassische Liebesromane Lese-Highlights im Juni Die 100 meistgelesenen Bücher Bittersüße Geheimnisse

204 Bewertungen
4.40196

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Der Rosengarten am Meer“

Der Duft der Rosen am Meer.

Nachdem ihr Mann sie verlassen hat, sucht die Landschaftsarchitektin Isabel einen Neuanfang. Aus der Enge Wiens zieht es sie an die Ostsee, wo sie dem Künstler Alex beim Wiederaufbau eines prächtigen Schlossgartens helfen soll. Schnell stellt sie fest, dass der Garten ein Geheimnis birgt: Er scheint die Kopie eines legendären Rosariums aus dem zwanzigsten Jahrhundert zu sein. Isabel begibt sich auf eine Spurensuche, die sie bis an den Rand der Karpaten bringt – und auf die Fährte einer außergewöhnlichen Frau. Sie entdeckt eine die Zeiten überdauernde Liebe und kommt ihrem eigenen Glück ein ganzes Stück näher ...

Mit zauberhaften Rosenrezepten zum Nachkochen

Verlag:

Aufbau Digital

Veröffentlicht:

2019

Druckseiten:

ca. 225

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


10 Kommentare zu „Der Rosengarten am Meer“

Mee(h)r-Lesen – 05.07.2022
Es ist kein klassischer historischer Roman, denn ein Teil der Handlung ist auch in der Gegenwart angesiedelt, dennoch hat mir "Der Rosengarten am Meer" von Nele Jacobsen sehr gut gefallen: Ein renovierungsbedürftiges Herrenhaus an der Ostsee, ein heruntergekommener historischer Rosengarten, eine frisch geschiedene Gartenarchitektin und die Geschichte der Rosengräfin – das sind die Zutaten, aus denen Nele Jacobsen eine rosige Geschichte erzählt. Die Rosengräfin Marie Henriette Chotek (1863 – 1946) hat es tatsächlich gegeben (das Nachlesen unter Wikipedia lohnt sich). Ende des 19. Jahrhunderts begann Marie Henriette im Park ihres Großvaters von Schloss Dolná Krupá ein Privatrosarium aufzubauen. Deshalb erhielt sie den Spitznamen „Rosengräfin“. Allein der historische Hintergrund um diese außergewöhnliche und blumenbegeisterte Frau hätte Stoff für einen Roman abgegeben und hätte der Zutaten aus der Gegenwart nicht bedurft. Allerdings ist über die Gräfin nicht viel bekannt, auch von ihren Rosen sind nur wenige erhalten. (Die Rezension könnt ihr auch auf www.mee(h)r-lesen sehen.

Juli – 08.01.2020
Ganz amüsant aber der Schluß geht gar nicht !

cathlyndeburga – 13.09.2019
es war mir eine große Freude diesen wunderschönen Roman zu lesen.Er ging mir sehr nah.Danke

Leseratte – 23.06.2019
Das Buch an sich hat mir gut gefallen, nervig waren allein die vielen Marken- und Modellnennungen, insbesondere von Schuhen.

silvana – 26.04.2022
Nette Story. Zu viele Firmennamen. Das tönt für mich so typisch nach Rezept von Schreibkursen: Wie schreib ich einen Roman?

Frida – 18.07.2021
Was Für Einstellungen wundervolles Bücher!!!

Janna – 01.11.2022
Die Story hat mir grundsätzlich gut gefallen, aber ich fand es schade, dass Isabel kaum eine charakterliche Entwicklung durchgemacht hat. Sie wirkte auf mich wie eine weinerliche Frau, die sich selbst absolut immer die Schuld gibt, wenn die Männer um sie herum sich ihr gegenüber absolut saumäßig verhalten. Ich hätte mir gewünscht, dass sie selbstbewusster wird und sich am Schluss nicht die Schuld an dem Zerwürfnis mit Alex gibt (zumindest nicht so komplett, sie hatte schon ihren Anteil) und außerdem nicht direkt nach Hause rennt um sich aufzuhübschen, als sie spitz kriegt, dass er sie zurückgewinnen will. Und sie hätte ihm wirklich mal die Leviten für sein Verhalten lesen können.

Christiane – 20.06.2021
gut geschrieben,nur das Ende ist leider sehr überhastet und schlecht zusammengestückelt worden ,schade

akinom – 02.11.2019
Ein wunderschönes Buch für ein regnerisches Wochenende.

Anita Bochinski – 02.04.2021
Empfehlenswert für Leser, die romantisch veranlagt sind, auch das Geschichtliche über Rosenzüchtung kommt nicht zu kurz.

Ähnliche Titel wie „Der Rosengarten am Meer“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe