IN IDEM

Westerwald-Krimi

Serie 

Serie

Micha Krämer

Klassischer Krimi Krimis Deutschland

69 Bewertungen
4.56522

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „IN IDEM“

NINA MORETTIS 9. FALL
Ne bis in idem. Nie zweimal für die gleiche Tat. Der Rechtsspruch, der bereits in der Römerzeit zur Anwendung kam und auch im deutschen Grundgesetz verankert ist, stellt Hauptkommissarin Nina Moretti auf eine harte Geduldsprobe.
Vor ziemlich genau zehn Jahren wurde im Westerwald die Leiche einer jungen Frau gefunden. Der mutmaßliche Täter war damals schnell gefasst. Doch der Richter zweifelte an der Schuld des Angeklagten und sprach ihn frei. Jetzt geschieht ein weiterer Mord. Am selben Ort und unter den gleichen Umständen. Aber handelt es sich auch um denselben Täter? Für Oberkommissar a. D. Hans Peter Thiel, der damals die Ermittlungen führte, ist der Fall schnell klar. Doch das Blatt wendet sich und aus dem Jäger wird der Gejagte. Thiel selbst gerät in das Visier der Ermittlungen. Nina Moretti steht vor einem Rätsel. Ist der ehemalige Kollege tatsächlich zu solch einer Tat fähig, oder handelt es sich lediglich um ein tödliches Spiel?

Verlag:

CW Niemeyer

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 298

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

4 Kommentare zu „IN IDEM“

Kornelia – 18.05.2019
Ich habe jetzt die gesamte "Nina Moretti Reihe" innerhalb von einem Monat gelesen und bin total begeistert! Wer Nele Neuhaus und Klaus-Peter Wolf liest wird Micha Krämer ebenfalls, für sich als Lieblingsautor gewinnen!

Regenbogen – 14.03.2018
Spannend bis zum Schluss

Anni68 – 16.10.2017
Klasse, wie alle Vorgänger...

dimsum – 29.02.2020
Habe die letzten Wochen alle Krimis um Nina Moretti sowie die auf Langeoog spielende Romane mit ihrer Freundin Lotta gelesen. Alle Bücher sehr spannend und mit Hauptpersonen, die man einfach mögen muss. Bin total begeistert.

Ähnliche Titel wie „IN IDEM“

Netzsieger testet Skoobe