In 80 Jahren eine neue Welt

Zukunftsbericht einer klimafreundlichen Beispielfamilie

Maike Braun

Die Frankfurter Buchmesse 2020 Klassische Science-Fiction

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „In 80 Jahren eine neue Welt“

Ein hyperrealistischer Alternativentwurf für die digital-ökologische Wende: eine 25-köpfige Familie leistet ihren Beitrag zur Rettung der Welt vor der Klimakrise. Sie pflanzt Wälder, promotet E-Mobilität, unterstützt Solar-Fabriken, baut grüne Fassaden, isst gezüchtetes Fleisch, überall auf der Welt von China bis Kenia. Welche Berufe brauchen wir, damit das CO₂ aus der Luft kommt? Mit Selbstbewusstsein, Pragmatik und rasantem Informations-Input nimmt uns Maike Braun, Biologin und Unternehmensberaterin, mit in eine emissionsfreie Zukunft und erzählt eine Geschichte, die über die Zukunft und Handlungsmöglichkeiten nachdenken lässt.

Mit viel Wissen um aktuelle Entwicklungen und Technologien versetzt Maike Braun Leserinnen und Leser in die beste aller Klima-Welten.

„Eine spannende Mischung aus einer Dokumentation der aktuellsten Trends zu erneuerbaren Energien, umweltfreundlichen Verkehrsmitteln und Ernährung und einem sarkastischen Kommentar. Denn mit dem kollektiven Umweltbewusstsein hält auch eine Zwangsoptimierung und ein gewisser Fanatismus Einzug in die tapfere, neue Welt.“ Morgane Llanque, enorm Magazin

Maike Braun wurde 1962 in Reutlingen geboren. Studium der Biologie in Heidelberg, den USA und England. Nach zwei Jahren Hirnforschung acht Jahre bei einer internationalen Unternehmensberatung. Seit 2002 selbständig als Unternehmensberaterin. Ausgebildete Mediatorin. Wohnhaft in Hamburg. Zahlreiche Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften und Anthologien, ein Wirtschaftskrimi und ein historischer Wissenschaftsroman.

Verlag:

mikrotext

Veröffentlicht:

2020

Druckseiten:

ca. 22

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „In 80 Jahren eine neue Welt“

Netzsieger testet Skoobe