Cry

Meine Rache ist dein Tod

 

Serie

Lisa Jackson

Romantic Thrill Thriller Amerika

137 Bewertungen
4.40876

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Cry“

Der berühmte Arzt Terrence Renner soll den Tod einer Patientin verursacht -haben. Sogar seine Stieftochter Eve zweifelt an seiner Unschuld, da ihr alter Freund Roy angeblich stichhaltige Beweise hat. Doch als Eve sich deshalb mit ihm treffen will, findet sie seine grausam entstellte Leiche – auf Roys Stirn prangt eine -rätselhafte Tätowierung. Schockiert will Eve um Hilfe rufen, als plötzlich ihr Liebhaber, Staranwalt Cole Dennis, auftaucht, eine Waffe auf sie richtet und -abfeuert …


Verlag:

Knaur eBook

Veröffentlicht:

2012

Druckseiten:

ca. 399


 

Weitere eBooks aus der Serie

Sieh Dir alle Bücher der Serie an

7 Kommentare zu „Cry“

E.N. – 20.06.2017

Sehr spannende Story

Alex – 25.06.2016

Schade, irgendwie meine ich, das schon mal in einem anderen Buch von Lisa Jackson gelesen zu haben.

Didem – 24.04.2016

abstruse Geschichte ...

Bimpe – 03.06.2014

Recht spannend, dennoch teilweise langatmig.

Anni68 – 24.07.2013

Ja, das Buch ist spannend und gut zu lesen, ABER nach dem Genuss einiger Bücher der Montoya & Bentz News Orleans Reihe habe ich die ständig anschwellenden Schwänze, Nonnen und Priester und die Häufung von Adoptionen so ein bisschen leid. Ich muss keine irren Mörder mehr haben, die sich von Stimmen leiten lassen.... oder von Selbstgesprächen... Immerhin hat uns dieses Buch vor einem weiteren Geschwisterpaar verschont, von denen es der eine Part mit dem Partner oder der Partnerin des Geschwisters treibt. Für Erstleser eh nicht zu empfehlen, da sich die Bücher aufeinander aufbauen - natürlich kann man das Buch auch außer der Reihe lesen, aber so manches wird sich einem nicht sofort erschliessen. Lesen und sich eine eigene Meinung bilden sollte man dennoch.

Ähnliche Bücher wie „Cry“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe