Das Haus der Frauen

Roman

Laetitia Colombani

Empfehlungen SPIEGEL Bestseller SPIEGEL Bestseller Aus dem Leben Schicksal & Drama

199 Bewertungen
4.43216

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Das Haus der Frauen“

Laetitia Colombani erzählt in ihrem neuen Roman »Das Haus der Frauen« von zwei heldenhaften Frauen - für alle Leserinnen von »Der Zopf«

In Paris steht ein Haus, das allen Frauen dieser Welt Zuflucht bietet. Auch der erfolgreichen Anwältin Solène, die nach einem Zusammenbruch ihr Leben in Frage stellt. Im »Haus der Frauen« schreibt sie nun im Auftrag der Bewohnerinnen Briefe - an die Ausländerbehörde, den zurückgelassenen Sohn in Guinea, den Geliebten - und erfährt das Glück des Zusammenhalts und die Magie dieses Hauses. Doch wer war die mutige Frau, die vor hundert Jahren allen Widerständen zum Trotz diesen Schutzort schuf? Solène beschließt, die Geschichte der Begründerin Blanche Peyron aufzuschreiben.

Ein ergreifender Roman über mutige Frauen und ein Plädoyer für mehr Solidarität.

Verlag:

FISCHER E-Books

Veröffentlicht:

2020

Druckseiten:

ca. 144

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


10 Kommentare zu „Das Haus der Frauen“

Christine – 22.10.2020
Gutes Thema, das der Aufmerksamkeit Bedarf. Frauenhäuser sind total wichtig und werden es bleiben. Der Schreibstil hat mir nicht so gut gefallen,man war nicht so mittendrin, sondern irgendwie distanziert.

Astrid – 06.10.2020
hellavdw – 27.09.2020
Ein wunderschönes Buch

Gert – 21.06.2020
Wunderbar und lebensnah..., wie Der Zopf. Geschichten und Wahrheiten genial gewoben.

Fragino – 20.06.2020
Ein tolles Buch, sehr berührend und sehr zeitgemäß

C-Leseratte – 30.10.2020
Tolles Buch. Das macht mir wieder klar wir gut es mir geht....

caotina – 26.09.2020
Eine schöne, warmherzige Geschichte, die Spaß zu lesen macht!

sonja – 06.09.2020
marliees – 04.09.2020
ein gut geschriebenes Buch, es ist schlimm genug , dass man heutzutage mehr denn je Frauen-bzw. Familienhäuser braucht.

Tanja – 02.09.2020
trauriges Thema, wunderschön umgesetzt 🥰

Netzsieger testet Skoobe