Alles, was wir geben mussten

Roman

Kazuo Ishiguro

Von Tokio bis Mumbai – Literatur aus Asien Top SPIEGEL Bestseller SPIEGEL Bestseller Taschenbuch Schicksal & Drama

29 Bewertungen
4.58621

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Alles, was wir geben mussten“

Ein großer Sportplatz, freundliche Klassenzimmer und getrennte Schlafsäle für Jungen und Mädchen – auf den ersten Blick scheint Hailsham ein ganz gewöhnliches englisches Internat zu sein. Aber die Lehrer, so engagiert und freundlich sie auch sind, heißen hier Aufseher, und sie lassen die Kinder früh spüren, dass sie für eine besondere Zukunft ausersehen sind. Dieses Gefühl hält Kathy, Ruth und Tommy durch alle Stürme der Pubertät und Verwirrungen der Liebe zusammen – bis es an der Zeit ist, ihrer wahren Bestimmung zu folgen.

Verlag:

Karl Blessing Verlag

Veröffentlicht:

2021

Druckseiten:

ca. 285

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


4 Kommentare zu „Alles, was wir geben mussten“

M12345 – 20.05.2021
Eines seiner Besten 👍

Antje – 14.07.2021
Ich habe selten ein Buch gelesen, das mich derart zum Grübeln gebracht hat. Großartig geschrieben

Andre Herrwerth – 28.05.2021
Der Roman ist lesenswert und solide. Für mehr Sterne reicht es aber nicht, dafür gibt es zuviel, was ich vermisse. Es gibt keine Spannung, der Roman plätschert so dahin, es gibt kein Aufbegehren, die Frage, warum Opfer sich nicht wehren, sich kaum empören, wird nicht behandelt. Wie sieht eigentlich die Gesellschaft aus, die sich so ein" Gesundheitssystem" leistet? Auch diese politische Dimension fehlt mir. Insgesamt lässt der Roman zu viele Leerstellen.

Fragino – 22.05.2021
Sollte man unbedingt gelesen haben

Ähnliche Titel wie „Alles, was wir geben mussten“

Netzsieger testet Skoobe