Mika liebt …

I. Tame

35 Bewertungen
4.74286

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Mika liebt …“

„Und wieder einmal fühlt Mika sich im Stich gelassen. Keno reist kurzfristig mit John nach Texas, ohne ihn zu informieren. Mika hat endgültig die Nase voll und zieht einen dicken Strich unter seine Beziehung mit Keno.
Trost sucht er bei Jana, die zur Zeit in München arbeitet. Und endlich lernt er ihren neuen Verehrer - George - kennen. Eine zügellose Weihnachtsparty bei Freunden von ihm bringt eine Wende in Mikas Leben, die er selbst niemals für möglich gehalten hätte. Endlich kommt er raus aus dem Kleinstadt-Mief.
In der Zwischenzeit flippt Keno völlig aus. Mika ignoriert seine Anrufe und es ist immer noch nicht abzusehen, wann Keno und John wieder zurück nach Deutschland fliegen. Als John endlich realisiert wie sehr Keno leidet, schickt er ihn zurück. Doch Mika scheint wie vom Erdboden verschluckt.
Bei „Mika liebt …“ handelt es sich um den dritten und letzten Teil nach „Zu Dritt. Threesome“ und „Zerrissen“.
Alle drei Teile gehen nahtlos ineinander über.“

Auszug aus: I. Tame. „Mika liebt ….“ iBooks.

Über I. Tame

Die Autorin beschäftigt sich privat seit ihrer Jugend mit schriftstellerischer Arbeit und hat 2014 mit ihrem Debüt "Zu Dritt. Threesome" den Auftakt einer dreiteiligen Erotikserie begründet. Weitere Buchprojekte sind inzwischen in Arbeit.


Verlag:

epubli

Veröffentlicht:

2015

Druckseiten:

ca. 421


4 Kommentare zu „Mika liebt …“

Leseratte23 – 04.08.2018

Ich bin beeindruckt, wie ein Autor eine Story schreiben, die sämtliche Gefühle beim Lesen hervorrufen kann...von Beklemmung bis zum Schmunzeln war bei mir alles dabei

Everest – 26.06.2017

guter Abschluss einer tollen Story

Monal – 07.06.2016

Super tolle. Heftig aber auch total fürs Herz. 👏👏👏👏👏 💞💞💞💞💞💞

twilli – 21.05.2015

Tolle Geschichte.

Ähnliche Bücher wie „Mika liebt …“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe