Gefangen in Afrika

Roman nach einer wahren Geschichte

Hera Lind

Deutschland, Österreich & Schweiz Aus dem Leben Schicksal & Drama

168 Bewertungen
4.39286

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Gefangen in Afrika“

Die Geschichte einer Frau, die in Afrika durch die Hölle geht

Ihre Kindheit ist die Hölle – die Nachkriegszeit prägt Gerti Bruns, die kaum Chancen auf Bildung hat. Mit dreizehn flieht sie aus ihrem Elternhaus, wird jedoch als unbezahltes Dienstmädchen wieder ausgenutzt. Eine erneute Flucht führt sie scheinbar ins Paradies: Der gut aussehende Leo Wolf bietet ihr endlich ein Leben in Sicherheit und Wohlstand. Doch dann geht Leo ins politisch brisante Südwestafrika, wo Apartheid herrscht und Bürgerkrieg droht. Und er gibt keine Ruhe, bis Gerti endlich bereit ist, ihm mit den beiden Söhnen zu folgen. So gerät sie in die größte Falle ihres Lebens, der Gerti wieder nur durch Flucht entkommen kann – aber nicht ohne ihre Söhne! Wird die Familie je nach Deutschland zurückkehren?

Verlag:

Diana Verlag

Veröffentlicht:

2012

Druckseiten:

ca. 263

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


10 Kommentare zu „Gefangen in Afrika“

Marion – 18.06.2019
sehr spannend und fesselnd geschrieben, ausgezeichnet

Lesefee – 16.06.2019
Spannende nd tragische Geschichte. Sehr einfach geschrieben aber doch fesselnd. Gerne 5 Sterne.

Birgit – 28.01.2019
Eine spannende Lebensgeschichte einer starken Frau. Konnte das Buch nicht weglegen!

Josi – 11.06.2018
Nette Geschichte, tolle Frau, aber sehr einfach geschrieben.

Izibol – 19.10.2017
Bin großer Hera Lind Fan ! Auch dieses Buch wieder super !

Franziska – 26.03.2017
Dani – 06.03.2017
Ich habe es verschlungen, hat mich sehr berührt.

Roth b. – 22.11.2016
Interessant von der ersten bis zur letzten Seite.

Mykiz – 01.11.2016
Sehr gutes Buch, von vorne bis hinten spannend, vor allem die Teile in der Kindheit. Unglaublich wie schlecht es manchen Leuten ging.

Arnela – 28.02.2015
Ein sehr bewegendes Buch, ich habe es verschlungen. Es ist an keiner Stelle langweilig, ich habe oft bis spät in di Nacht gelesen, weil ich es nicht weglegen konnte.

Ähnliche Titel wie „Gefangen in Afrika“

Netzsieger testet Skoobe