Deichmörder

Ein Fall für Theo Krumme 1 - Ein Nordsee-Krimi

 

Serie

Strand, Land, Mord – Die 10 kühnsten Küstenkrimis Krimis Deutschland

138 Bewertungen
3.7464

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Deichmörder“

Ein nordfriesischer Krimi voller Atmosphäre und Legenden – und atemberaubender Spannung

Vor den Nachstellungen eines gewissenlosen Triebtäters flüchtet die junge Eva mit ihrem Mann in aller Heimlichkeit aus Berlin nach Nordfriesland. Hier, in einem kleinen, aber wunderschönen Haus direkt am Rand der nordfriesischen Marsch will sie den Erinnerungen an die Bedrohung durch den skruppellosen Mario Stein entkommen, der geradezu besessen war von ihr – dem die Polizei jedoch nie etwas nachweisen konnte. Anfangs scheint das junge Paar in der Idylle Nordfrieslands seinen Frieden gefunden zu haben. Doch bald fühlt sich Eva erneut verfolgt und bedroht – und diesmal von weit mehr als nur von der eigenen Vergangenheit ...

Über Hendrik Berg

Hendrik Berg wurde 1964 in Hamburg geboren. Nach einem Studium der Geschichte in Hamburg und Madrid arbeitete er zunächst als Journalist und Werbetexter. Seit 1996 verdient er seinen Lebensunterhalt mit dem Schreiben von Drehbüchern. Er wohnt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Köln.


Verlag:

Goldmann Verlag

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 248


 

Weitere eBooks aus der Serie

Sieh Dir alle Bücher der Serie an

6 Kommentare zu „Deichmörder“

– 09.11.2019

Hatte zuerst Teil 5 gelesen. Im Teil 1 geht es mir zu sehr durcheinander. Kapitel 51 z.B. zu viel Fantasie. Werde die anderen Bücher trotzdem lesen. Bin gespannt

– 12.10.2019

War sehr flüssig zu lesen und spannend war es auch

– 01.10.2019

War nix für mich.

– 01.11.2018
– 29.03.2014

Nicht wirklich fesselnd. Die Geschichte schwankt immer zwischen spannend und langweilig, hat mich aber nicht wirklich gepackt.

Ähnliche Bücher wie „Deichmörder“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe