Die Asche meiner Mutter

Irische Erinnerungen

UK Lebenswege Medien

52 Bewertungen
4.7115

+ Buch merken

Lesen Sie dieses und 175.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 9,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Die Asche meiner Mutter“

Frank McCourts Erinnerungen an seine Jugend in den dreißiger Jahren gehören zum Schrecklichsten und zugleich Schönsten, was je über Irland und die irische Seele geschrieben wurde

Jetzt verfilmt von Alan Parker mit Emily Watson und Robert Carlyle in den Hauptrollen.

Über Frank McCourt

Frank McCourt wurde 1930 in Brooklyn in New York als Kind irischer Einwanderer geboren, wuchs in Limerick in Irland auf und kehrte 1949 nach Amerika zurück. Dreißig Jahre lang hat er an New Yorker High Schools unterrichtet. Für sein erstes Buch, "Die Asche meiner Mutter", 1996 erschienen, erhielt er den Pulitzerpreis, den National Book Critics Circle Award und den L.A. Times Book Award. Frank McCourt verstarb im Juli 2009.

6 Kommentare zu „Die Asche meiner Mutter“

– 24.05.2015

Sehr gut geschrieben

– 22.05.2014
– 04.09.2013

Klasse geschrieben !

– 27.07.2013

Ein wirklich lesenswertes Buch - dank der wirklich guten Beschreibungen sieht man das Leid und das Leben der Menschen vor seinen eigenen Augen.

– 15.07.2013

Ein sehr lesenswertes Buch, das den Leser zwar emotional berührt, aber nicht traurig zurücklässt.

Ähnliche Bücher wie „Die Asche meiner Mutter“

Lesen Sie was, wieviel und wo immer Sie möchten!

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe 5 Sterne bei Trustpilot