Das Buch des Teufels

Historischer Kriminalroman

Serie 

Serie

C.J. Sansom

Gemordet wurde schon immer Historische Kriminalromane 16. - 18. Jahrhundert

131 Bewertungen
4.09924

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Das Buch des Teufels“

Der Nr.1 Bestseller aus England und ›Der beste Sansom überhaupt‹ The Times

Der Ostertag des Jahres 1543 wird für Anwalt Matthew Shardlake zum schlimmsten Tag in seinem Leben. Denn an diesem Morgen findet er die brutal zugerichtete Leiche seines Freundes Roger Elliard in einem Brunnen. Bald darauf wird ein neues Opfer gefunden, ebenso brutal zugerichtet, und wie Elliard liegt auch dieser Leichnam in blutrotem Wasser. Ein Glaubenseiferer, der auf diese Weise das Ende der Welt herbeiführen will? Oder einer, der vom Teufel besessen ist? Und welche Rolle spielt das Buch der Offenbarung nach Johannes mit seinen apokalyptischen Prophezeiungen? Matthew Shardlake fürchtet, dass es noch weitere Opfer geben wird.

Verlag:

FISCHER E-Books

Veröffentlicht:

2010

Druckseiten:

ca. 531

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

10 Kommentare zu „Das Buch des Teufels“

Berthilde – 12.02.2020
Buch 4: lese immer noch .... Super

Anni68 – 20.06.2019
Teilweise fand ich es schon zäh, aber ich war gut unterhalten und es war auch recht spannend.

CD – 25.11.2017
marie-lou – 24.08.2017
Ich hatte schon befürchtet, dass es langweilig wird. Statt dessen war es spannend bis zum Schluss.

Ernst – 08.08.2017
hervorragend! spannend! es ist weder zäh noch langweilig. ganz im Gegenteil! mehr davon!!!

Absoluter Superthriller. Bärenstark – 18.01.2017
Helmut Lackinger – 13.08.2016
Etwas langatmig aber sonst gut.

Tom – 04.06.2016
Evelyn Wieand – 05.03.2016
Spannender Lesestoff

Karsten Denkler – 04.04.2015
Fängt etwas langsam an, nimmt aber immer mehr Fahrt auf, mich hat es zum Schluss sehr gefesselt; dabei halbwegs glaubwürdig, auch geschichtlich.

Ähnliche Titel wie „Das Buch des Teufels“

Netzsieger testet Skoobe