Blick aufs Meer, Arsch auf Grundeis

Wie ich meinen Job kündigte, nach Südfrankreich zog und das Fürchten verlernte

Brenda Strohmaier

Erfahrungsberichte SPIEGEL Bestseller Paperback

10 Bewertungen
4.0

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Blick aufs Meer, Arsch auf Grundeis“

Lustig, tragisch, radebrechend – wie eine Frau in der Mitte des Lebens in Frankreich von vorne anfängt

Jahrzehnte lang gab Brenda Strohmaier alles für ihren Job, ihre Chefs, ihren Mann. Doch kurz vor 50 beschleicht sie die Angst, eine dieser verbitterten deutschen Frauen zu werden, die nach Giftmörderin aussehen. Als ihr jemand von Marseille vorschwärmt, fährt sie hin – und will sofort bleiben. Wegen des Lichts, der Leute und vor allem: der Langsamkeit. Sie lernt endlich Französisch, kauft eine Wohnung mit dem „Charme der Vergangenheit“ (= renovierungsbedürftig), kündigt mit großer Geste. Brenda Strohmaier ist wild entschlossen, den Kampf mit ihrem inneren Existenzangsthasen aufzunehmen. Und es gibt durchaus Chancen, dass sie ihn gewinnt.

Verlag:

Penguin Verlag

Veröffentlicht:

2022

Druckseiten:

ca. 167

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


2 Kommentare zu „Blick aufs Meer, Arsch auf Grundeis“

Jörg – 29.11.2022
Eine launige, trotzdem tiefgründige Aus- und/oder Einwanderungserfahrung.

Irma – 21.11.2022
Schon das Witwenbuch hat mir sehr gut gefallen. Auch dieses Buch ist authentisch und beschreibt mit Witz und Gefühl das Projekt Marseille.

Ähnliche Titel wie „Blick aufs Meer, Arsch auf Grundeis“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe