Mascha, du darfst sterben

Wenn der Tod Erlösung ist

Antje May

Erfahrungsberichte

117 Bewertungen
4.7436

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Mascha, du darfst sterben“

Der schmerzvolle Weg einer Mutter, die für den Tod ihrer Tochter gekämpft hat

Die 17jährige Mascha erlitt bei einem Verkehrsunfall ein schweres Schädel-Hirn-Trauma. Ihre Mutter kämpfte dafür, Maschas Leiden beenden zu dürfen, nachdem klar war, dass die lebenserhaltenden Maßnahmen der Intensivmedizin für sie mehr Fluch als Segen waren.

Antje Mays Buch ist der berührende Nachlass einer Mutter, der den schwierigen Entscheidungsprozess, die Tochter letztendlich aufzugeben, dokumentiert. Ihr bewegender Erfahrungsbericht nimmt die Leser mit in die Welt der Krankenhäuser, wo es häufig an Wärme, Menschlichkeit und Empathie fehlt.


Verlag:

Gütersloher Verlagshaus

Veröffentlicht:

2016

Druckseiten:

ca. 112

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


3 Kommentare zu „Mascha, du darfst sterben“

weber – 16.05.2016
dieses Buch hat mich sehr berührt, toll wie stark alle diese schwere Zeit mit hohen und tiefen bewältigt haben , es ist schwer wenn ein Kind vor einen geht aber leider kann das keiner beeinflussen,

bellalotta – 12.05.2016
Ein gelungenes Buch . Es wird über Höhen und Tiefen des Sterbens gesprochen, es wird genauso beschrieben wie es ist. Man muss mit dem Schmerz leben , den allerliebsten Menschen gehen zu lassen. Da ich selbst in der Pflege bin , kann ich nur bestätigen , dass wir auch an unsere Grenzen stoßen und lernen müssen los zu lassen.

Bücherwurm 82 – 29.04.2016
Ich habe das Buch in einer Nacht durchgelesen und bin tief gerührt! Ich habe selbst einen nahen Angehörigen im Wachkoma und bin auch in der Pfege tätig. Soviele Situationen und Gedanken kamen mir nur allzu bekannt vor. Es hat mir sehr geholfen, mich nicht so allein gelassen zu fühlen. Wir müssen dringend unsere derzeitige Gesundheitspolitik überdenken, denn manchmal sollte man nicht alles tun, nur weil man es kann.

Ähnliche Titel wie „Mascha, du darfst sterben“

Netzsieger testet Skoobe