WattenBrand

Mord zwischen den Meeren

 

Serie

Andreas Schmidt

Regionalkrimi Krimis Deutschland

16 Bewertungen
3.625

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „WattenBrand“

Eine mysteriöse Brandserie hält die Kripo Husum in Atem: In unregelmäßigen Abständen stehen im Land zwischen den Meeren Scheunen und Bauernhöfe in Flammen. Gemeinsam mit den Kollegen der Flensburger Kriminalpolizei ermitteln Kommissarin Wiebke Ulbricht und ihr kauziger Kollege Jan Petersen. Doch die Spur führt ins Nichts. Als beim Brand eines leer stehenden Friesenhofes in Keitum auf Sylt ein Mensch stirbt, nimmt der Fall eine dramatische Wendung: Bei dem Toten handelt es sich um den Immobilienkaufmann Frerk Lürsen aus Schobüll – dem Investor von „Viva Mare“, einer auf Sylt geplanten Ferienhaussiedlung im Meer. Macht, Geldgier und Eifersüchteleien scheinen über das umstrittene Projekt zu entscheiden.

Über Andreas Schmidt

Andreas Schmidt, geboren 1969 in Wuppertal, begann als Redakteur der Schülerzeitung schon früh mit dem Schreiben. Später arbeitete er als Journalist für zahlreiche Zeitungen und andere Medien, bevor er begann, sich ganz der mörderischen Unterhaltung zu widmen: »Ich liebe den Krimi, weil er so facettenreich ist!«

Bei dotbooks veröffentlichte Andreas Schmidt seine Trilogie rund um das Wuppertaler Ermittlerduo Seiler und Göbel (»Todeszug«, »Todeswasser«, »Todesschnitt«) sowie die Kriminalromane »Der Kopf des Toten« und »Tod mit Meerblick«, die den Leser in den Westerwald und an die Nordsee entführen. Auf für ihn ungewöhnlichen Pfaden wandelt Andreas Schmidt in »Wenn aus Chaos Liebe wird«, einer beschwingten Komödie – und beweist, wie meisterhaft er auch diese Tonart beherrscht.


Verlag:

CW Niemeyer

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 245


 

Weitere eBooks aus der Serie

Sieh Dir alle Bücher der Serie an

Ähnliche Bücher wie „WattenBrand“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe