Tödliches Lachen

Ein Julia-Durant-Krimi

Serie 

Serie

Andreas Franz

Klassischer Krimi Krimis Deutschland

248 Bewertungen
4.42339

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Tödliches Lachen“

Kommissarin Julia Durant ist höchst beunruhigt. Mit der Post hat sie einen Umschlag erhalten, in dem sich das Foto einer offensichtlich ermordeten jungen Frau befindet. Ein makabrer Scherz oder aber grausame Wirklichkeit? Noch während Julia und ihre Kollegen rätseln, erfahren sie, dass eine Frauenleiche gefunden wurde – die Frau auf dem Foto! An der Wand hinter ihr steht mit Blut geschrieben: ›Huren sterben einsam‹. Lange tappt Kommissarin Durant im Dunkeln, denn Svenja Martens, das Opfer, scheint ein völlig unauffälliger Mensch gewesen zu sein. Da passiert ein zweiter Frauenmord, und wieder wird Julia ein Foto des Opfers zugespielt. Sollte es sich um den Beginn einer grausamen Serie handeln? Julia ahnt nicht, dass sich der Täter ganz in ihrer Nähe befindet … Tödliches Lachen von Andreas Franz: Spannung pur im eBook!

Verlag:

Knaur eBook

Veröffentlicht:

2009

Druckseiten:

ca. 313

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

7 Kommentare zu „Tödliches Lachen“

Silke – 25.05.2018
Diesmal so lala

monika – 30.10.2017
habe es bereits gelesen

Gottfried-H – 14.02.2017
Sehr blutig,mäßig spannend.

Yucon – 08.07.2015
Wie immer super spannend

Eric Schiemann – 10.10.2014
Kurzweilig. Knackig. Gut. Auch von diesem Werk von Franz bin ich positiv überrascht . Schade, dass er nicht mehr unter uns weilt.

micazi – 20.01.2014
Vergleichsweise kurz und knackig, dieser Kriminalroman aus der Feder von Andreas Franz. Besonders blutrünstig ist er, und der Leser wird weniger dadurch in Spannung gehalten, dass er den Mörder mitsucht, sondern indem der Autor ihn die Polizeiarbeit der leitenden Frankfurter Ermittlerin Julia Durant und ihres Teams in allen Details mitverfolgen lässt. Schließlich wird der Fall des bereits viermal tätigen Serienmörders nach nur drei Tagen und vier weiteren Morden gelöst und die Auflösung bietet sogar Pikantes, das man bis nach drei Vierteln des Buches nicht unbedingt ahnen konnte. Die sprachlichen Unzulänglichkeiten, die man aus früheren Werken des Autors kannte, sind hier deutlich geringer. Ein wirklich spannender Roman, der einen bis zum Ende in Atem hält.

Jazz2772 – 16.08.2013
Spannend, obgleich man den Mörder - zum Teil - von Anfang an kannte. Etwas ermüdend finde ich nur Durants Männergeschichten. Ein neuer Freund wird vorgestellt - nur um dann im nächsten Band schon wieder dramatisch, zum A*** degradiert, abgesägt zu werden. Das nervt etwas.

Ähnliche Titel wie „Tödliches Lachen“

Netzsieger testet Skoobe