Die Töchter der Villa Soledad

Roman

Alaitz Extremera Leceaga

Familiengeschichten

4 Bewertungen
4.5

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Die Töchter der Villa Soledad“

1927, Basondo im Baskenland: Estrella und ihre Zwillingsschwester Alma führen ein privilegiertes Leben in der Villa Soledad. Sie wachsen mit rauschenden Festen und großem Luxus auf, doch sie leiden unter ihrem herrischen Vater, ihrer Rivalität untereinander und dem Fluch, dass eine von ihnen an ihrem fünfzehnten Geburtstag sterben wird. Als der Tag kommt und sich ihr Schicksal erfüllt, bleibt eine der Schwestern übrig. Gebrandmarkt von ihrem Schicksal wird sie zu einer furchtlosen Frau, die alles tun wird, um ihr Erbe, ihren Stolz und ihr geliebtes Land in Basondo zu schützen.

Über Alaitz Extremera Leceaga

Alaitz Leceaga, geboren 1982 in Bilbao, liebt Krimis, Thriller und Liebesromane. Sie hat bereits zahlreiche Kurztexte veröffentlicht. Ihr Debüt »Die Töchter der Villa Soledad« war ein Bestseller in Spanien.


Verlag:

Heyne Verlag

Veröffentlicht:

2020

Druckseiten:

ca. 473


Ähnliche Bücher wie „Die Töchter der Villa Soledad“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe