Die Tränen der Vila

Historischer Roman

Wolfgang Jaedtke

Historische Romane 5. - 16. Jahrhundert

20 Bewertungen
4.15

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Die Tränen der Vila“

„Mein Sohn, nun ist die Zeit gekommen, da ich mich deinem Urteil aussetzen muss. Du magst mich einen Feigling schelten, weil ich das Nahen meines Todes abgewartet habe. Doch urteile nicht zu hart über mich: Auch die Größten und Tapfersten bekannten manches erst auf dem Sterbebett.“

Das Herzogtum Sachsen im 12. Jahrhundert: In den Wirren eines Fehdekrieges verwaist, ist der junge Bauernsohn Odo auf sich allein gestellt und muss um sein Überleben kämpfen. Als er von einem fahrenden Ritter als Waffenknecht angenommen wird, scheint sich sein Schicksal zu wenden. Dann aber muss er sich an der Seite seines Herren dem Kreuzzug anschließen, der den heidnischen Wenden in Mecklenburg den wahren Glauben bringen soll – mit dem Schwert. Odo wird nicht nur Zeuge blutigen Schreckens und blinder Raserei, sondern auch des Widerstandes. Denn in den Wäldern lauert etwas auf die Eroberer: intelligent, schnell und tödlich. Odo ahnt nicht, dass sich hinter der unheimlichen Macht, die seine Gefährten Mann für Mann dezimiert, ein zu allem entschlossenes wendisches Mädchen verbirgt – und dass die Begegnung mit ihr sein Leben auf ungeahnte Weise verändern wird …

Eine kaum bekannte Episode der Geschichte. Zwei besondere Menschen, die einer Zeit des Schreckens trotzen müssen. Ein kraftvoller und fesselnder historischer Roman.

Jetzt als eBook: „Die Tränen der Vila“ von Wolfgang Jaedtke. dotbooks – der eBook-Verlag.

Über Wolfgang Jaedtke

Wolfgang Jaedtke, geboren 1967 in Lüneburg, studierte Historische Musikwissenschaft und promovierte mit einer Arbeit über Beethoven. Danach arbeitete er für ein Theater, bevor er sich als Schriftsteller selbstständig machte und seitdem unter seinem eigenen Namen und einem Pseudonym historische Romane und Thriller veröffentlicht.

Bei dotbooks erschien Wolfgang Jaedtkes historischer Roman „Die Tränen der Vila“.


Verlag:

dotbooks Verlag

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 382

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


1 Kommentar zu „Die Tränen der Vila“

DagmarHolla – 17.11.2013
Sehr mitreißender Schreibstil, inhaltlich gut recherchiert!! Das Thema Kreuzzug in Europa wird sehr gut dargestellt, vor allem allen "Kirchen"gläubigen sei diese Art Romane anempfohlen!! Als Denkanstoß! Ich könnte schier ausrasten ob dieser erneuten Doppelmoral der Kirche, die vor nichts und niemand halt macht, nur um ihre Macht zu vergrößern. Menschen werden als Vieh beschrieben, die man getrost abschlachten darf, entgegen allen Geboten, nur weil sie einen anderen Glauben und ein anderes Weltbild haben! Also der Missionierungsgedanke der "neuen katholischen Kirche des Bischofs von Rom" mit dem neuen kanonischen Recht, (im Gegensatz zu den Geistlichen der ersten Jahrhunderte, die eine Koexistenz vorzogen) ist meiner Meinung nach der Hauptgrund für die geistige Verarmung Europas und verantwortlich für die Frauenfeindlichkeit, Naturfeindlichkeit, fast alle Sexual- und Angstneurosen und Menschenverachtung in unseren Breiten. Eigentlich schade, was wir alles an Wissen, Menschenvertrauen, Idealen verloren haben, dank dem was die Institution Kirche aus dem gemacht hat, was Jesus sehr wahrscheinlich ganz anders gemeint hat!!!

Ähnliche Titel wie „Die Tränen der Vila“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe