Männer wollen nur das Eine und Frauen reden sowieso zu viel

Eine Faktensammlung

Wolfgang Hars

Partnerschaft & Sexualität

1 Bewertung
5.0

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Männer wollen nur das Eine und Frauen reden sowieso zu viel“

Stimmt es wirklich, dass alle Frauen sich für zu dick halten, Männer polygam sind und der gleichzeitige Orgasmus am intensivsten ist? Wolfgang Hars hat sich auf die Wahrheitssuche begeben und all die hartnäckigen Vorurteile, Mythen und Legenden, die unsere Beziehungen zum jeweils anderen Geschlecht prägen, unter die Lupe genommen. Entstanden ist eine fundierte Faktensammlung, die spritzig und amüsant mit vollmundig vorgetragenen Klischees aufräumt.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Über Wolfgang Hars

Wolfgang Hars wurde 1961 in Hamburg geboren und hat Marketing-Kommunikation studiert. Der Autor und Redakteur lebt in Frankfurt am Main. Im Fischer Taschenbuch Verlag sind folgende Titel von Wolfgang Hars erschienen: »Lurchi, Klementine & Co.«, »Männer wollen nur das Eine und Frauen reden sowieso zuviel«, »Schicken ist fön«, »Nullkommafünfzunull«, »Warum hungrige Männer auf mollige Frauen stehen« sowie das »Lexikon des verrückten Weltalls«.


Verlag:

FISCHER Digital

Veröffentlicht:

2015

Druckseiten:

ca. 104


Ähnliche Bücher wie „Männer wollen nur das Eine und Frauen reden sowieso zu viel“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe